Lutz Seiler, Kruso

Lutz Seiler: Kruso

Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2014

Inselabenteuer und Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft: Lutz Seilers erster, lang erwarteter Roman schlägt einen Bogen vom Sommer 89 bis in die Gegenwart. Die einzigartige Recherche, die diesem Buch zugrunde liegt, folgt den Spuren jener Menschen, die bei ihrer Flucht über die Ostsee verschollen sind, und führt uns dabei bis nach Kopenhagen, in die Katakomben der dänischen Staatspolizei.

Weitere Informationen zum Buch »

 

Gertrud Leutenegger, Panischer Frühling

Gertrud Leutenegger: Panischer Frühling

Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2014

»Irgendwann kommen die Ertrunkenen zurück. Was die Ebbe nimmt, bringt die Flut wieder.«

Ein zutiefst bewegender Roman über die eruptive Kraft der Erinnerung, die Suche nach der verlorenen Zeit. Über das Wiederfinden der eigenen Geschichte in einem anderen Menschen.

» ... ein leuchtendes Beispiel für die literarische Fruchtbarkeit der Melancholie.«
Süddeutsche Zeitung

Weitere Informationen zum Buch »

 

suhrkamp krimi
 
Kalender
 
Insel-Bücherei

Georgi, TribunalMcKinty, Sirenen von BelfastAngelika Felenda: Der eiserne Sommer

 
 

Berühmte Frauen, Kalender 2015 Mit Katzen durch das Jahr Insel-Kalender 2015

 
 
Tand, Tand, ist das Gebilde von Menschenhand Mérimée, CarmenSchmid, Vom Glück der Freundschaft
 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   Kalender zum Schmökern, zum Verschenken und für den täglichen Bedarf: literarische Begleiter durch das Jahr, Calendarium, Wand- und Taschenkalender.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.
Zu den suhrkamp krimis »   Zur den Kalendern »
  Zur Insel-Bücherei »

 

 

Veranstaltungen

Ingrid Lausund
Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Straße 46 / 48
16303 Schwedt/Oder
Panischer Frühling

Anlässlich ihrer Auszeichnung mit einem Anerkennungsbeitrag des Kantons Zürich liest Getrud Leutenegger aus ihrem Roman Panischer Frühling. Weiterhin lesen die ebenfalls ausgezeichneten Autoren Jürg Schubiger und Daniel Mezger

Moderation: Hazel Brugger

Gasthof Hirschen, Belle Epoque Saal

Untergass 28
8193 Eglisau
Gebete für die Vermissten

Jennifer Clement liest aus Gebete für die Vermissten
Moderation und Übersetzung: Angela Spizig
Lesung des deutschen Textes: Maria Schrader

Im Rahmen des »Harbour Front Literaturfestivals«

St. Katharinen

Katharinenkirchhof 1
20457 Hamburg
Euromaidan

Andruchowytsch nimmt das Motto „Zorn“ des diesjährigen Festivals „Literatur Jetzt!“ wörtlich und spricht und liest über die Liebe, die Ukraine und die mächtigen Banditen.

Staatsschauspiel, kleines Haus 3

Glacisstr. 28
01099 Dresden
Vielleicht Esther

Im Rahmen der »Brugger Literaturtage«
Katja Petrowskaja liest aus Vielleicht Esther.

Salzhaus
Schulthessallee
5200 Brugg
Vielleicht Esther

Im Rahmen der »Brugger Literaturtage«
Katja Petrowskaja liest aus Vielleicht Esther.

Salzhaus
Schulthessallee
5200 Brugg
Marion Poschmann

Im Rahmen der »Brugger Literaturtage«
Marion Poschmann liest aus ihrem Buch Die Sonnenposition.

 

Rathaussaal
Rathausplatz 2
5200 Brugg
Kruso

Lesung der Shortlist-Nominierten des Deutschen Buchpreises 2014
Mit: Lutz Seiler, Getrud Leutenegger, Thomas Melle, Thomas Hettche, Angelika Klüssendorf und Heinrich Steinfest
Moderation: Alf Mentzer, Felicitas von Lovenberg und Gert Scobel

Literaturhaus Frankfurt
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main
Panischer Frühling

Lesung der Shortlist-Nominierten des Deutschen Buchpreises 2014
Mit: Lutz Seiler, Getrud Leutenegger, Thomas Melle, Thomas Hettche, Angelika Klüssendorf und Heinrich Steinfest
Moderation: Alf Mentzer, Felicitas von Lovenberg und Gert Scobel

 

 

Literaturhaus Frankfurt

Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt
Heiner Müller

Berlin-Premiere! Gastspiel! Theater in der Josefstadt, Wien
Mit: Elisabeth Trissenaar und Helmuth Lohner

Berliner Ensemble
Theater am Schiffbauerdamm

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin

Nachrichten