Robert Menasse: Die Hauptstadt (Deutscher Buchpreis 2017)

 

Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017
»Das Humane ist immer erstrebenswert, niemals zuverlässig gegeben: Dass dies auch auf die Europäische Union zutrifft, das zeigt Robert Menasse mit seinem Roman Die Hauptstadt auf eindringliche Weise. Dramaturgisch gekonnt gräbt er leichthändig in den Tiefenschichten jener Welt, die wir die unsere nennen. Und macht unter anderem unmissverständlich klar: Die Ökonomie allein, sie wird uns keine friedliche Zukunft sichern können. Die, die dieses Friedensprojekt Europa unterhöhlen, sie sitzen unter uns – ›die anderen‹, das sind nicht selten wir selbst.«

Weitere Informationen zum Buch »

Andreas Reckwitz: Die Gesellschaft der Singularitäten

 

Andreas Reckwitz erhält den Bayerischen Buchpreis 2017

Reckwitz untersucht in Die Gesellschaft der Singularitäten den Prozess der Singularisierung, wie er sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Ökonomie, Arbeitswelt, digitaler Technologie, Lebensstilen und Politik abspielt.

»Andreas Reckwitz liefert uns einen wertvollen, originellen Schlüssel für das Verständnis unserer spätmodernen Existenz. Seit langem war Soziologie nicht mehr so aufregend.«

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Insel-Bücherei
 
Geschenktipps

Nicolas Petrie: TIG3RJ. M. Ilves: BordertownAndreas Pflüger: Niemals

 
 

Die schönsten Mondgedichte Doron Rabinovici: Gullivers Reisen Beatrix Potter: Die gestiefelte Kitty

 
 
Notizbuch Korrektur Walter Mayer: BrotHermann Hesse Kalender für das Jahr 2018
 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.   Schenken macht glücklich - beschenkt werden ebenso. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Ihren Liebsten eine Freude - oder auch sich selbst!
Zu Krimis & Thriller »   Zur Insel-Bücherei »   Zu den Geschenkbüchern »

 

Veranstaltungen

Das Prinzip Leben

»Was gilt?«
Symposium zu Ehren von Hans Jonas

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie online

Katholische Akademie

Hannoversche Straße 5
10115 Berlin
Bertolt Brecht

Landesbühnen Sachsen / Theater Radebeul

Meißner Str. 152
01445 Radebeul
Wolfgang Bauer

Im Rahmen des Weltnotwerk Forum »Warum gehst du? Warum kommst du?«
Wolfgang Bauer spricht zum Thema: »Was treibt Menschen dazu, ihr land zu verlassen? Erfahrungen, Erkenntnisse,Standpunkte.«
Moderation: Ursula Heinemann

DGB Gewerkschaftshaus
Wilhelm-Leuschner-Saal

Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt
Savoir-vivre

Murielle Rousseau präsentiert ihr neues Buch Savoir vivre und andere Bücher

Thalia Buchhandlung
Poertgen-Herder - Haus der Bücher

Salzstr. 56
48143 Münster
Meine geniale Freundin

Katrin Mehlich leiht Elena Ferrante ihre Stimme und liest aus dem ersten Band der Neapolitanischen Saga

Mit Musik und italienischem Imbiss
Eine Veranstaltung des Kulturbüros Burbach

Gemeindebücherei

Nassauische Straße 4
57299 Burbach
Halt auf Verlangen

Im Rahmen der »13. Literaturtage Todtnauberg«
Urs Faes liest aus Halt auf Verlangen
 

Kurhaus Todtnauberg

Kurhausstraße 18
79674 Todtnauberg
Frankenstein oder Der moderne Prometheus

August Zirner liest aus Mary Shelleys Frankenstein oder Der moderne Prometheus

Volkstheater München

Brienner Straße 50
80333 München
Nofretete/Das Rad des Glücks/Mutter Sprache

Im Rahmen der Lesungsreihe »Deutsche Literatur der Gegenwart«
Werner Fritsch liest mit Angela Winkler aus Nofretete

Universitätscampus
Hörsaal G

Warburger Str 100
33098 Paderborn
Die Vertreibung aus der Hölle

Im Rahmen der Reihe »Grundbücher der österreichischen Literatur seit 1945«
Roman Menasseliest aus Die Vertreibung aus der Hölle
Vortrag von Konrad Paul Liessmann
Moderation: Klaus Kastberger

Literaturhaus

Elisabethstraße 30
8010 Graz
Das verborgene Leben der Meisen

Im Rahmen der Nordischen Literaturtage
Andreas Tjernshaugen präsentiert sein Buch Das verborgene Leben der Meisen
Außerdem mit Tiril Broch Aakre, Birger Emanuelsen und Nina Lykke
Moderation: Gabriele Haefs
Deutsche Lesung: Marta Dittrich

 

 

Literaturhaus Hamburg

Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Mit sich selbst befreundet sein

Im Rahmen der Reihe »Das kleine Hospizgespräch«
»Mit sich selbst befreundet sein. Von der Lebenskunst im Umgang mit sich und der eigenen Geschichte«
Im Gespräch mit Wilhelm Schmid: Karl-Heinz Pastoors

Eine Veranstaltung de Ambulanten Hospizdienstes in Kooperation mit der Volkshochschule sowie Evangelischer und Katholischer Erwachsenenbildung
 

Haus der Bildung, Musiksaal

Salinenstraße 6
74523 Schwäbisch Hall
Eine Bildbiographie

Fanny Esterházy stellt das Buch Arno Schmidt - Eine Bildbiographie vor
Lesungen von Joachim Kersten, Bernd Rauschenbach und Jan Philipp Reemtsma (Vorstand der Arno Schmidt Stiftung)

Hauptbücherei am Gürtel

Urban-Loritz-Platz 2a
1070 Wien
Die Vertreibung aus der Hölle

Im Rahmen der Reihe »Grundbücher der österreichischen Literatur seit 1945«
Roman Menasseliest aus Die Vertreibung aus der Hölle
Vortrag von Konrad Paul Liessmann
Moderation: Klaus Kastberger

Stifterhaus

Adalbert-Stifter-Platz 1
4020 Linz

Nachrichten

 

Die Angst vor den anderen

Europa sieht sich aktuell mit einer neuen Fluchtwelle historischen Ausmaßes konfrontiert, die zum einen die öffentlichen Institutionen in Schwierigkeiten bringt und die generelle Migrationspolitik infrage stellt, zum anderen aber auch zu emotionalen zivilgesellschaftlichen Auseinandersetzungen und rassistischen Ausschreitungen führt. Wir möchten Sie aus diesem Anlass auf einige Titel mit Hintergrundinformationen hinweisen.

Zum Topthema»