Didier Eribon: Rückkehr nach Reims

 

Didier Eribon: Rückkehr nach Reims

»Hellsichtig und düster, wütend und brilliant.« DER SPIEGEL

Didier Eribon liefert eine Analyse des sozialen und intellektuellen Lebens seit den fünfziger Jahren und fragt, warum ein Teil der Arbeiterschaft zum Front National übergelaufen ist. Das Buch sorgt seit seinem Erscheinen international für Aufsehen.

Weitere Informationen zum Buch »

Didier Eribon: Rückkehr nach Reims

 

Niña Weijers: Die Konsequenzen

Als Kind war Minnie Panis allen ein Rätsel, mit Ende zwanzig ist sie immer noch bezaubernd anders – und gleichzeitig ein Star in der niederländischen Kunstszene. Mit leidenschaftlicher Neugier legt sie das eigene Leben unters Mikroskop, stellt in ihren Werken Fragen nach dem Verschmelzen von Leben und Kunst, der Lust, aus dem eigenen Dasein zu verschwinden. Die Konsequenzen ist ein rasanter Roman mit einem so witzigen wie ironischen Blick auf die internationale Welt der Kunst.

Weitere Informationen zum Buch »

Didier Eribon: Rückkehr nach Reims

 

Candice Fox: Hades

Hades weiß alles über das Verbrechen in Sydney, denn auf seiner gigantischen Müllhalde entsorgt er gegen Honorar Menschen, die gewaltsam zu Tode gekommen sind. Als die noch lebenden Kleinkinder Eden und Eric bei ihm deponiert werden, nimmt Hades sie bei sich auf. Die beiden werden Top-Cops bei der Mordkommission von Sydney, haben jedoch ihr eines Konzept von Gerechtigkeit. Schließlich hat Hades Eden und Eric erzogen.

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Kalender
 
insel taschenbuch

Don Winslow: Palm DesertWilliam Shaw: History of MurderS. Craig Zahler: Die Toten der North Ganson Street

 
 

Luise F. Pusch: Berühmte Frauen Hermann Hesse: Insel-Kalender für das Jahr 2017 »Es gibt so Schönes auf der Welt« - Kalender für 2017

 
 
Herrad Schenk: Alle meine KinderSusan Jane Gilman: Die Königin der Orchard Street Sigrid Damm: Goethes Freunde in Gotha und Weimar
 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   Kalender zum Schmökern, zum Verschenken und für den täglichen Bedarf: literarische Begleiter durch das Jahr, Calendarium, Wand- und Taschenkalender.   Das insel taschenbuch setzt mit seinem inhaltlichen und optischen Auftritt neue Akzente. Neben namenhaften Autoren der Weltliteratur erscheinen aktuelle belletristische Titel.
Zu Krimis & Thriller »   Zu den Kalendern »   Zum insel taschenbuch »

 

Veranstaltungen

Der Kreis

Im Rahmen der Eröffnung des 15. Internationalen Literaturfestes »Poetischen Quellen 2016«:
Andreas Maier liest aus Der Kreis
Moderation: Jürgen Keimer

AQUA MAGICA Landschafts- und Kulturpark

Büttestraße 50
32584 Löhne
Stilübungen

Im Rahmen der 13. Erlanger Poetenwerkstatt
Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel präsentieren das von ihnen neu übersetzte Buch Stilübungen von Raymond Queneau

Markgrafentheater

Theaterplatz 2
91054 Erlangen
Das Pfingstwunder

Sibylle Lewitscharoff liest aus ihrem neuen Roman
Das Pfingstwunder
Außerdem mit: Daniel Strigl

Stift Schlierbach
Bernardisaal

Klosterstraße 1
4553 Schlierbach
Romeo und Romy

Andreas Izquierdo liest aus seinem neuen Roman Romeo und Romy

Buchhandlung R²

Holzgasse 45
53721 Siegburg
Blauschmuck

Im Rahmen des 15. Internationalen Literaturfests »Poetische Quellen 2016«
Katharina Winkler liest aus Blauschmuck
Moderation: Jürgen Keimer

Landschafts- und Kulturpark AQUA MAGICA

Bültestr. 50
32584 Bad Oeynhausen
Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen

Radio live im Rahmen des »Erlanger Poetenfests 2016«
Emma Braslavsky liest aus ihrem neuen Roman Leben ist keine Art mit einem Tier umzugehen im Büchermagazin »Diwan«
Moderation: Cornelia Zetzsche

Orangerie im Schlossgarten

91054 Erlangen
Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen

Im Rahmen des Erlanger Poetenfests 2016
Emma Braslavsky liest aus ihrem neuen Roman Leben ist keine Art mit einem Tier umzugehen

Schlossgarten
Hauptpodium

91054 Erlangen
Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen

Im Rahmen des Erlanger Poetenfests 2016
Im Gespräch mit der Autorin Emma Braslavsky (Leben ist keine Art mit einem Tier umzugehen): Maike Albath

Schlossgarten
Nebenpodium II

Erlangen
Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen

Im Rahmen des Erlanger Poetenfests 2016: »Perspektive Mensch – Tier«
Emma Braslavsky liest aus ihrem neuen Roman Leben ist keine Art mit einem Tier umzugehen

Lesecafé Anständig essen

Hauptstraße 55
91054 Erlangen
Blauschmuck

Im Rahmen des »Erlanger Poetenfest«
Katharina Winkler liest aus Blauschmuck
 

Schlossgarten Erlangen

91054 Erlangen
Der Trost des Nachthimmels

Im Rahmen des internationalen Literaturfests »Poetische Quellen 2016«
Dževad Karahasan liest aus Der Trost des Nachthimmels
Deutscher Sprecher: Rolf Becker

Landschafts- und Kulturpark AQUA MAGICA

Bültestr. 50
32584 Bad Oeynhausen
Septembermeer

Gabriela Jaskulla liest aus ihrem neuen Roman Septembermeer
Eine Veranstaltung des Literaturhauses Hannover und der Buchhandlung Decius

Buchhandlung Decius

Markststraße 52
30159 Hannover

Nachrichten

 

Flucht und Migration

Europa sieht sich aktuell mit einer neuen Fluchtwelle historischen Ausmaßes konfrontiert, die zum einen die öffentlichen Institutionen in Schwierigkeiten bringt und die generelle Migrationspolitik infrage stellt, zum anderen aber auch zu emotionalen zivilgesellschaftlichen Auseinandersetzungen und rassistischen Ausschreitungen führt. Wir möchten Sie aus diesem Anlass auf einige Titel mit Hintergrundinformationen hinweisen.

Zum Topthema»