Lutz Seiler, Kruso

Lutz Seiler: Kruso

Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2014

Inselabenteuer und Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft: Lutz Seilers erster, lang erwarteter Roman schlägt einen Bogen vom Sommer 89 bis in die Gegenwart. Die einzigartige Recherche, die diesem Buch zugrunde liegt, folgt den Spuren jener Menschen, die bei ihrer Flucht über die Ostsee verschollen sind, und führt uns dabei bis nach Kopenhagen, in die Katakomben der dänischen Staatspolizei.

Weitere Informationen zum Buch »

 

Ulf Erdmann Ziegler, Und jetzt du, Orlando!

Ulf Erdmann Ziegler: Und jetzt du, Orlando!
Die berührende Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft und eine formvollendete Liebeserklärung an das Kino

Elegant und leichtfüßig erzählt Ulf Erdmann Ziegler von Schein und Sein im glitzernden London des Millenniums. Und vom Mut, den es braucht, um man selbst zu sein.

Weitere Informationen zum Buch »

 

Lisa Kränzler, Lichtfang

Lisa Kränzler: Lichtfang
»Wer gegen Zeit und Licht ziehen will, braucht mehr als eine Waffe.«

Lisa Kränzlers Roman Lichtfang erzählt eine Geschichte übers Erwachsenwerden, bildreich und präzise, mutig und radikal. Eine Geschichte über eine sensible, begabte, aber versehrte junge Frau. Und ihren Freund, der sie nicht schützen kann.

Weitere Informationen zum Buch »

 

suhrkamp krimi
 
Sommerlektüre
 
Insel-Bücherei

Georgi, TribunalMcKinty, Sirenen von BelfastUnsworth, Opfer

 
 

Yellin, Mein Sommer mit Nora Bußmann, Große Ferien Verdammter Süden

 
 
Das Marmeladenbuch Hesse, BäumeFrühlingsgedichte
 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   Was gibt es Schöneres, als in der Ferienzeit an einem erholsamen Ort ein gutes Buch zu lesen? Entdecken Sie ausgewählte Romane, Biographien und Anthologien für Ihre Lektüre im Sommer.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.
Zu den suhrkamp krimis »   Zur Sommerlektüre »
  Zur Insel-Bücherei »

 

 

Veranstaltungen

Wer ist Martha?

Marjana Gaponenko liest aus ihrem Roman Wer ist Martha?
Moderation: Michael G. Fritz

Dresdner Literaturhaus Villa Augustin

Antonstraße 1
01097 Dresden
Das letzte Land

Svenja Leiber liest aus ihrem neuen Roman Das letzte Land
Moderation: Holger Brandstädt


Friedrich-Wagner-Buchhandlung

Ueckerstr. 79
17373 Ueckermünde
Vielleicht Esther

Katja Petrowskaja liest aus Vielleicht Esther
Das Gespräch führt Matthias Hassenpflug

Buchhandlung Braun & Hassenpflug

Fischerhüttenstr. 79
14163 Berlin
Und jetzt du, Orlando!

Ulf Erdmann Ziegler liest aus seinem neuen Romen Und jetzt Du, Orlando!

Eine Veranstaltung des Alfa-Literatursalons

Convento

Lagoa (Algarve)
Vielleicht Esther

Katja Petrowskaja liest aus Ihrem Roman Vielleicht Esther
Außerdem mit: Isabelle Lehn

Theater o.N.
Literatursalon am Kollwitzplatz

Kollwitzstraße 53
10405 Berlin
Peter Bichsel

Peter Bichsel liest aus seinem Werk
Moderation: Barbara De Angelis

Galerie Alte Mühle

Mühlegasse 15
5436 Würenlos
Thomas Rosenlöcher

"Wo ist der Philosoph geblieben"
Im Rahmen des »2. DENKfiguren Philosophiefestivals Dresden«

Scheune
Saal

Alaunstraße 36-40
01099 Dresden
Kollaboration

Sibylle Lewitscharoff, Gernot Böhme und Mark Terkessidis im Gespräch zum Thema Brauchen wir mehr kulturelle Alphabetisierung oder eine Kunst des Nicht-Verstehens?
Eine Kooperation von DIE ZEIT und Ruhrtriennale
Moderation: Daniel Haas

Jahrhunderthalle Bochum

An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum
 

"Handeln Märkte? Ökonomie und Vernunft"
Gespräch im Rahmen des »2. Philosophiefestivals Dresden«
Moderation: Jan Kuhlbrodt
Mit Stefan Gosepath, Ulrike Hermann, Tino Kreßner

Scheune
Saal

Alaunstraße 36-40
01099 Dresden
Goat Mountain

Lesung aus David Vanns neuem Roman Goat Mountain
Lesung des deutschen Textes: Christian Brückner
Moderation: Sigrid Löffler

Eine Veranstaltung des BLB mit Unterstützung durch den Literaturladen Wist

Villa Quandt
Große Weinmeisterstraße 46/47
Potsdam
Berliner Religionsgespräche

Religion verändert sich, sobald sie in einen anderen Kulturraum trifft. Dieser Prozess schlägt sich in Sprache, religiöser Praxis und Traditionen, Moralvorstellungen usw. nieder. Die damit in Erscheinung tretenden Entwicklungen werden häufig mit dem Wort Assimilation bezeichnet – einem Begriff, der in Deutschland besonders mit der jüdischen Emanzipation im 19. Jahrhundert verbunden ist. Den Begriff der Assimilation auf die Situation des beginnenden 21. Jahrhunderts anzuwenden, ist angebracht, wenn es um die Frage nach der Wahrung kultureller Identität, also nach dem Verhältnis von religiöser Tradition und demokratischer Grundordnung geht, wie im Fall der sogenannten Beschneidungsdebatte, aber auch bei anderen Themen wie dem Tragen religiöser Symbole wie dem Kopftuch in öffentlichen Gebäuden. Die Religionsfreiheit, die im Grundgesetz noch vor der Versammlungs- und Meinungsfreiheit aufge- führt wird, hat einen langen und harten Kampf gefochten und muss als entscheidendes Argument für die freie Ausübung der Religion gewertet werden. Doch trotzdem stellt sich die Frage: Wie weit darf religiöse Freiheit gehen und wo muss sie durch das Grundgesetz begrenzt werden?

 

Es diskutieren:
Prof. Dr. Thomas Bauer, Professor für Kulturwissenschaften, Universität Münster
Dr. Ahmed Cavalduk, wiss. Mitarbeiter an der HU Berlin
Astrid Fiehland van der Vegt, Pastorin, Hamburg
Barbara Honigmann, Autorin und Malerin, Straßburg
Prof. Dr. Ulrich Engel OP, Direktor des Institut M.-D. Chenu, Berlin

Moderation: Dirk Pilz, Publizist, Autor der Berliner Zeitung und Redakteur für nachtkritik.de

Eine Veranstaltung in Kooperation des Verlags der Weltreligionen mit der Udo Keller Stiftung, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und Deutschlandradio Kultur

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Einstein-Saal

Jägerstrasse 22/23
10117 Berlin
Goat Mountain

Lesung mit David Vann aus dem neuen Roman Goat Mountain
Lesung des deutschen Textes: Christian Brückner
Moderation und Übersetzung: Alexander Starre

Literarisches Zentrum Göttingen
Düstere Straße 20
37073 Göttingen

Nachrichten