Lutz Seiler, Kruso

Lutz Seiler: Kruso

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2014

Inselabenteuer und Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft: Lutz Seilers erster, lang erwarteter Roman schlägt einen Bogen vom Sommer 89 bis in die Gegenwart. Die einzigartige Recherche, die diesem Buch zugrunde liegt, folgt den Spuren jener Menschen, die bei ihrer Flucht über die Ostsee verschollen sind, und führt uns dabei bis nach Kopenhagen, in die Katakomben der dänischen Staatspolizei.

Weitere Informationen zum Buch »

 

Brett, Immer noch New York

Lily Brett: Immer noch New York

Die lange erwartete Fortsetzung von New York

»In Downtown Manhattan sah man oft einen Mann, der mit einem Papagei auf dem Kopf herumspazierte. Ein Papagei weckt in New York kein großes Interesse, ein Papagei auf dem Kopf eines Mannes schon.«

Lily Bretts Kolumnen sind Klassiker. Denn in der tragikomischen Mischung aus Autobiografie und kleinen Alltagsvignetten schimmern die großen Themen des Lebens durch.

Weitere Informationen zum Buch »

 

Tuvia Tenenbom: Allein unter Juden

Tuvia Tenenbom: Allein unter Juden
Bissig, brillant, brisant: Die neue Großreportage von Tuvia Tenenbom

Nach seiner Deutschland-Tour (Allein unter Deutschen) hat sich Tenenbom 2013 auf Entdeckungsreise durch Israel begeben. Dreißig Jahre nachdem er seine Heimat in Richtung USA verlassen hat, kehrte er, der Sohn eines Rabbiners, zurück, um sich ein eigenes Bild davon zu machen, wie sich die kulturelle und politische Identität Israels verändert hat.

»Eine literarische Sensation.« Haaretz

Weitere Informationen zum Buch »

 

Weihnachtsbücher
 
Geschenktipps
 
Kalender

Die schönsten WeihnachtsliederDickens, Der WeihnachtsabendGretter, Diesmal bei uns

 
 

Witzigmann, Das Marmeladenbuch Ostermaier, Flügelwechsel Frühlingsgedichte

 
 
Berühmte Frauen, Kalender 2015 Mit Katzen durch das Jahr Insel-Kalender 2015
 
Das Weihnachtsfest erlebt und beschrieben auf mal besinnliche, mal satirische Weise – in Legenden und Märchen, Erzählungen, Gedichten und Liedern.   Schenken macht glücklich - beschenkt werden ebenso. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Ihren Liebsten eine Freude - oder auch sich selbst!   Kalender zum Schmökern, zum Verschenken und für den täglichen Bedarf: literarische Begleiter durch das Jahr, Calendarium, Wand- und Taschenkalender.
Weitere Weihnachtsbücher »   Weitere Geschenkbücher »
  Weitere Kalender »

 

 

Veranstaltungen

Heiko Buhr

Uraufführung

 

Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz
Buchholzer Str. 65
09456 Annaberg-Buchholz
Allein unter Juden

Tuvia Tenenbom spricht über Allein unter Juden. Eine Entdeckungsreise durch Israel

Moderation: Tim Wolff

Club Voltaire

Kleine Hochstrasse 5
60313 Frankfurt am Main
Vielleicht Esther

Katja Petrowskaja liest aus Vielleicht Esther
Moderation: Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Aachen, Herr Olaf Müller

Ludwig Forum für Internationale Kunst

Jülicher Straße 97-109
52070 Aachen
Allein unter Juden

Tuvia Tenenbom spricht über Allein unter Juden. Eine Entdeckungsreise durch Israel
Moderation: Erik Bauer

Club Voltaire e.V

Haaggasse 26b
72070 Tübingen
Michael von Brück

Staatsreligion oder monastische Opposition? Der Buddhismus, Schwerpunkt Myanmar
Der Buddhismus hat die Kulturen Süd-, Südost- und Ostasiens nachhaltig geprägt, vor allem in der Kunst. Gilt das auch für die Politik?
REFERENT: Prof. Dr. Michael von Brück, Professor für Religionswissenschaften, Evangelisch-Theologische Fakultät, Universität München, Ausbildungen als Zen- und Yoga-Lehrer in Indien und Japan, seit vielen Jahren Gesprächspartner des Dalai Lama
 

Hospitalhof Stuttgart

Büchsenstr. 33
70174 Stuttgart
Vielleicht Esther

Katja Petrowskaja liest aus Vielleicht Esther
Moderation: Kajo Breuer

Filmhaus Saabrücken

Mainzer Str. 8
66111 Saarbrücken
Requiem für Ernst Jandl

Uraufführung von Friederike Mayröckers »Requiem für Ernst Jandl«
Komposition: Lesch Schmidt
Mit Dagmar Manzel
Musiker: Lesch Schmidt, Claus Riedl, Alexander Rindberger, Dirko Juchem, Manni von Bohr
Einrichtung: Hermann Beil

Eine Veranstaltung des Berliner Ensembles in Kooperation mit dem Suhrkamp Verlag

Berliner Ensemble

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Die Politik des Traumas

FriEnt-Fachgespräch mit José Brunner und David Becker
Trauma und Resilienz: Politik und Praxis im Nahen Osten

Heinrich-Böll-Stiftung

Schumannstr. 8
10117 Berlin
Tierethik

Friederike Schmitz spricht über ihr Buch Tierethik. Grundlagentexte

Lichtenberg-Kolleg / Historische Sternwarte
Roter Saal

 
 
 
Geismar Landstraße 11
37083 Göttingen
Europa erfindet die Zigeuner

Klaus- Michael Bogdal spricht über Europa erfindet die Zigeuner

Gemeindesaal der Johanniskirche

Am Friedenshain
42349 Wuppertal
Vielleicht Esther

Katja Petrowskaja liest aus Vielleicht Esther


Literaturforum im Brecht-Haus

Chausseestraße 125
10115 Berlin
Andernorts

Doron Rabinovici liest aus seinem Roman Andernorts

Im Rahmen der Lesereihe »Zwischen()Welten. Deutschsprachige Literatur der Gegenwart«

Stadt- und Regionalbibliothek
Haus 1

Bischofstraße 17
15230 Frankfurt (Oder)

Nachrichten


Wir freuen uns sehr über die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts – und wir sind erleichtert. Denn mit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts ist nun endgültig der Weg zur Umsetzung des Insolvenzplans frei. Nun kann das Insolvenzgericht Charlottenburg das Insolvenzverfahren aufheben und der Wandel der Rechtsform des Verlags von einer Kommandit- in eine Aktiengesellschaft vollzogen werden. Der Verlag trifft derzeit die entsprechenden Vorbereitungen.

Eine weitere Rechtsbeschwerde der Medienholding ist nicht mehr möglich.

Pressemitteilung des Bundesverfassungsgerichts »

19.12.2014