Kolbert: Das sechste Sterben

Pulitzer-Preis 2015 in der Kategorie Sachbuch

Elizabeth Kolbert: Das sechste Sterben - Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt

Wie keine andere Gattung zuvor haben wir Menschen das Leben auf der Erde verändert. In ihrem New York Times-Bestseller erklärt uns Elizabeth Kolbert, wie das geschehen konnte. Sie zeigt, wie ernst die Lage ist, und macht uns zu unmittelbaren Zeugen der dramatischen Ereignisse auf unserem Planeten.

Nachricht zum Pulitzer-Preis »

Weitere Informationen zum Buch »

Maier: Der Ort

Erste Liebe, das erste Bewusstsein, der erste Entwurf der eigenen Person

Andreas Maier: Der Ort

Der Beginn der Liebe ist der Beginn der Macht. Die einen kommen in Frage, die anderen nicht. Selbst wenn sie, noch einmal wie Kinder, Gummitwist spielen, wissen sie doch bereits um ihre eigene Schönheit, denkt der Erzähler, der im Zimmer seines verstorbenen Onkels sitzt und an einer »Ortsumgehung« schreibt, während sie draußen die Landschaft planieren und ganz konkret eine Ortsumgehung bauen.

Weitere Informationen zum Buch »

Ostermaier, Lenz im Libanon

Albert Ostermaier: Lenz im Libanon

Der Schriftsteller Lenz in Albert Ostermaiers neuem Roman flüchtet sich vor dem Betrieb, dabei gleichzeitig süchtig nach dem dauernden Online-Sein, dem Erwähnt-Sein. Er entdeckt für sich Beirut, das ihm eine Lösung verspricht und damit ein Ende der Schreib- und Selbstkrise: Doch Beirut ist die Stadt der Gegensätze, der Vieldeutigkeiten, und damit ein Beispiel für eine Zukunft.
Lenz im Libanon erzählt in seinem blutige Realität und metaphorische Erforschung verbindenden voranstürmenden Rhythmus von Alltag und Sehnsucht eines Schriftstellers.

Weitere Informationen zum Buch »

Setz: Glücklich wie Blei im Getreide

Clemens J. Setz: Glücklich wie Blei im Getreide - Nacherzählungen

»Vor einigen Monaten«, schreibt Clemens Setz, »fand ich in einer Mappe einige alte Erzählungen wieder, die ich als Achtzehn- oder Neunzehnjähriger verfasst hatte. Als ich diese Texte durchblätterte, fiel mir auf, dass ihre Titel, wenn man sie untereinanderschreibt, ein Gedicht im Stil der New York Poets ergeben.«

Dieses Buch versammelt fünfundvierzig abgründige Geschichten, durchgehend illustriert von Kai Pfeiffer.

Weitere Informationen zum Buch »

edition suhrkamp
 
suhrkamp krimi
 
Insel-Bücherei

Strenger, Zivilisierte VerachtungIllouz: IsraelNotizbuch

 
 

Georgi: Tribunal Lucius, Schmetterling im Sturm Mc Kinty: Verlorenen Schwestern

 
 
Reiner: Fabeln Reiner: Mutter Koppe: Namen
 
Die edition suhrkamp steht seit 1963 für eine Offenheit für neue Formen und Erfindungen sowie die Beobachtung des Aktuellen, ohne aktualistisch zu sein.   Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.
Zur edition suhrkamp »   Zu Krimis & Thriller »
  Zur Insel-Bücherei »

 

Veranstaltungen

Die schönsten Fabeln

Eine Veranstaltung zu dem Insel-Bücherei-Band Die schönsten Fabeln von Reinhard Michl.

 

Zum Veranstaltungsplakat »

Rosenheimer Straße 43
83043 Bad Aibling
Mehr als laut

Jürgen Teipel liest aus Mehr als laut
Podiumsgast: Wolle XDP

Kulturzentrum Nummer zu Platz

Grosse Kurfürsten Strasse 81
Bielefeld
Kollaboration

Mark Terkessidis stellt sein Buch Kollaboration vor
Im Rahmen der »PLURIVERSALE II.«

ACADEMYSPACE

Herwarthstraße 3
50672 Köln
Kollaboration

Gespräch mit Mark Terkessidis über Kollaboration
Im Rahmen der Frankfurter Hausgespräche "Europas Werte - Europas Wert"
Moderation: Dr. Melanie Amann, Der Spiegel

Literaturhaus Frankfurt

Schöne Aussicht 2
6031 Frankfurt
Heimkehr

György Konrád spricht über Glück und Heimkehr
Begrüßung und Einführung: Christian Schleicher
Das anschließende Gespräch über das Thema "Literatur und Erinnerung" führt Shelly Kupferberg.

Konrad-Adenauer.Stiftung

Tiergartenstr. 35
10785 Berlin
Graphit

Marcel Beyer liest aus seinem neuen Gedichtband Graphit und Putins Briefkasten
Moderation: Manfred Beine

Ratssaal
Altes Progymnasium

Klosterstraße 13
33397 Rietberg
Kruso

Lutz Seiler liest aus Kruso

DIESE VERANSTALTUNG FÄLLT AUS!

 Thalia Buchhandlung

 
Krämerstr. 1a
17033 Neubrandenburg
Vielleicht Esther

Katja Petrowskaja liest aus ihrem Buch Vielleicht Esther
Programminformationen bitte über die angegebene Homepage.

Geothe Institut Oslo

Oslo
Eine Wiege

Angela Krauß liest aus Eine Wiege

Literaturhaus Villa Augustin

Antonstraße 1
01097 Dresden
Ein englischer Sommer

Gabriele Diechler und Claudia Reiterer präsentieren Ein englischer Sommer

Buchhandlung Frick

Graben 27
1010 Wien
Anatomie einer Nacht

Anna Kim, Nino Haratischwili und Yoko Tawade & Aki Takas
Im Rahmen des »Literaturfestes Salzburg 2015«

Jazzit:Musik:Club
Saal 
 

Elisabethstraße 11
5020 Salzburg

Nachrichten