Robert Menasse: Die Hauptstadt (Deutscher Buchpreis 2017)

 

Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017
»Das Humane ist immer erstrebenswert, niemals zuverlässig gegeben: Dass dies auch auf die Europäische Union zutrifft, das zeigt Robert Menasse mit seinem Roman Die Hauptstadt auf eindringliche Weise. Dramaturgisch gekonnt gräbt er leichthändig in den Tiefenschichten jener Welt, die wir die unsere nennen. Und macht unter anderem unmissverständlich klar: Die Ökonomie allein, sie wird uns keine friedliche Zukunft sichern können. Die, die dieses Friedensprojekt Europa unterhöhlen, sie sitzen unter uns – ›die anderen‹, das sind nicht selten wir selbst.«

Weitere Informationen zum Buch »

Andreas Reckwitz: Die Gesellschaft der Singularitäten

 

Andreas Reckwitz erhält den Bayerischen Buchpreis 2017

Reckwitz untersucht in Die Gesellschaft der Singularitäten den Prozess der Singularisierung, wie er sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Ökonomie, Arbeitswelt, digitaler Technologie, Lebensstilen und Politik abspielt.

»Andreas Reckwitz liefert uns einen wertvollen, originellen Schlüssel für das Verständnis unserer spätmodernen Existenz. Seit langem war Soziologie nicht mehr so aufregend.«

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Weihnachtsbücher
 
Geschenktipps

Friedrich Ani: Nackter Mann, der brenntJ. M. Ilves: BordertownAndreas Pflüger: Niemals

 
 

Die schönsten Weihnachtsmärchen Adalbert Stifter: Bergkristall Das Fest der Liebe

 
 
Notizbuch Korrektur Walter Mayer: BrotHermann Hesse Kalender für das Jahr 2018
 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   Das Weihnachtsfest erlebt und beschrieben auf mal besinnliche, mal satirische Weise – in Legenden und Märchen, Erzählungen, Gedichten und Liedern.   Schenken macht glücklich - beschenkt werden ebenso. Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Ihren Liebsten eine Freude - oder auch sich selbst!
Zu Krimis & Thriller »   Zu den Weihnachtsbüchern »   Zu den Geschenkbüchern »

 

Veranstaltungen

Bertolt Brecht

Münchner Kammerspiele

Maximilianstraße 26
80539 München
Zündkerzen

Im Rahmen der Veranstaltung »Gedichtbände des Jahres«
Durs Grünbein liest aus Zündkerzen
Außerdem mit Judith Hennemann, Jürgen Nendza, Christoph Meckel und Paul-Henri Campbell
Kuratiert und moderiert von Gregor Dotzauer

Literaturhaus Berlin

Fasanenstraße 23
10719 Berlin
Beton Rouge

Simone Buchholz liest aus Beton Rouge

Art Store St.Pauli

Wohlwillstraße 10
20359 Hamburg
Einar Schleef

Deutsches Theater Berlin

Schumannstraße 13
10117 Berlin
George Bernard Shaw

Weilheimer Festspiele / Stadttheater Weilheim

Theaterpl. 1
82362 Weilheim in Oberbayern
Fremde in unserer Mitte

Im Rahmen der Tagung »The Politics of Migration: Testing the Boundaries of Membership«
Vortrag von David Müller

Tagung auf Englisch

Goethe Universität
Raum EG.01
 

60323 Frankfurt
Kolonien und Manschettenknöpfe

Im Rahmen der Veranstaltung »Gedichtbände des Jahres«
Thomas Kunst liest aus Kolonien und Manschettenknöpfe
Außerdem mit Brigitta Falkner, Ulrich Koch und Uwe Kolbe
Kuratiert und moderiert von Gregor Dotzauer

Literaturhaus Berlin

Fasanenstraße 23
10719 Berlin
Die große Heimkehr

Anna Kim liest aus ihrem aktuellen Roman Die große Heimkehr

Theatersaal Schlierbach

Klosterstraße 4
4553 Schlierbach
Die große Regression

»Die grosse Regression revisited«
Diskussion mit Eva Illouz, Robert Misik und Wolfgang Streeck
Moderation: Jakob Augstein (der Freitag)
Die Veranstaltung findet teilweise auf Englisch statt und wird ins Deutsche übersetzt.

Mit freundlicher Unterstützung des Auswärtigen Amts.

 

Berliner Ensemble
Kleines Haus

Bertolt-Brecht-Platz 1
10117 Berlin
Graugänse über Toronto

Im Rahmen der Veranstaltung »Gedichtbände des Jahres«
Jürgen Becker liest aus Graugänse über Toronto
Außerdem mit Brigitta Falkner, Ulrich Koch, Uwe Kolbe und Thomas Kunst
Kuratiert und moderiert von Gregor Dotzauer

Literaturhaus Berlin

Fasanenstraße 23
10719 Berlin
Schildkrötensoldat

Im Rahmen des »Menu litteraire«
Melinda Nadj Abonji liest aus Schildkrötensoldat

Restaurant Zum Hut

Bahnhofstrasse 18
8610 Uster
Max Frisch

Theater Münster

Neubrückenstraße 63
48143 Münster

Nachrichten

 

Die Angst vor den anderen

Europa sieht sich aktuell mit einer neuen Fluchtwelle historischen Ausmaßes konfrontiert, die zum einen die öffentlichen Institutionen in Schwierigkeiten bringt und die generelle Migrationspolitik infrage stellt, zum anderen aber auch zu emotionalen zivilgesellschaftlichen Auseinandersetzungen und rassistischen Ausschreitungen führt. Wir möchten Sie aus diesem Anlass auf einige Titel mit Hintergrundinformationen hinweisen.

Zum Topthema»