André Georgi, Tribunal

André Georgi: Tribunal
Um einen Kriegsverbrecher zu überführen und Tausenden Opfern Gerechtigkeit widerfahren zu lassen, setzt Jasna Brandic ihr Leben aufs Spiel. Ihre letzte Hoffnung ist ein Mann, der über Leichen ging und der sie vor eine schwerwiegende Entscheidung stellt.

Der erste Thriller des Tatort-Autors André Georgi


 Zur Tribunal-Sonderseite »

 

Le Corff, Bäume reisen nachts

Aude Le Corff: Bäume reisen nachts

Seit Monaten verbringt die achtjährige Manon ihre Nachmittage allein, unter einer riesigen Birke im Garten. Sie verschlingt ein Buch nach dem anderen und spricht mit Ameisen und Katzen, nur um an eines nicht denken zu müssen: das spurlose Verschwinden ihrer Mutter.

Bäume reisen nachts ist ein herzzerreißend schöner Roman über die Freundschaft ungleicher Menschen, über eine Familie, die sich neu erfindet, und den Mut eines kleinen Mädchens, Träume in Wirklichkeit zu verwandeln.

Weitere Informationen zum Buch »

 

Van Booy, Illusion des Getrenntseins

Simon Van Booy: Die Illusion des Getrenntseins

Simon Van Booy erzählt davon, wie unsere Leben untrennbar miteinander verbunden sind. Davon, dass die Welt nur scheinbar ein fremder Ort ist und die Menschen darin uns näher sind, als wir ahnen.

»Wenn Francis Scott Fitzgerald und Marguerite Duras einen Sohn hätten, wäre es Simon Van Booy.« Andre Dubus III

Weitere Informationen zum Buch »

 

Wegner; Pinilla, Verdammter Süden

Carmen Pinilla, Frank Wegner (Hg.): Verdammter Süden

Verdammter Süden ist eine kleine Wunderkammer voller Reportagen, es sind die preisgekrönten Geschichten namhafter Autorinnen und Autoren. Es sind seltsame, bewegende, abgründige und komische Geschichten – Geschichten, die die Welt zum Leuchten bringen.

»Verdammter Süden schließt brillant eine Lücke, zwischen den schon immer begeisternden Romanen und den viel zu lange ignorierten nichtfiktionalen Texten aus Lateinamerika.« John Jeremiah Sullivan

Weitere Informationen zum Buch »

 

 

suhrkamp krimi
 
Bibliothek Suhrkamp
 
Insel-Bücherei

Unsworth, OpferWinslow, Kings of CoolLansdale, feiner, dunkler Riss

 
 

Cortazar, Autonauten Adler, Rennboot Wolf, Kein Ort. Nirgens

 
 

Ostermaier, FlügelwechselDas MarmeladenbuchFrühlingsgedichte

 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   Bibliothek Suhrkamp: die Bibliothek der Klassiker der Moderne; seit 1951 sind hier alle bedeutenden Autoren des 20. und 21. Jahrhunderts vertreten.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.
Zu den suhrkamp krimis »   Zur Bibliothek Suhrkamp »
  Zur Insel-Bücherei »

 

 

Veranstaltungen

Die Romantherapie

Traudl Bünger liest aus Die Romantherapie
Moderation: Maja Kuß

Siebter Himmel

Brüsseler Straße 67
50672 Köln
Europas Dichter und der Erste Weltkrieg

Geert Buelens spricht über Europas Dichter und der Erste Weltkrieg
Moderation: Philipp Blom und Alfred Pfoser
Übersetzung und Lesung des deutschen Textes: Philipp Blom 



Wienbibliothek im Rathaus
 
Rathaus
1082 Wien
Das letzte Land

Svenja Leiber stellt ihren neuen Roman Das letzte Land vor
Lesung des Textes: Burghart Klaußner

Literaturhaus Hamburg

Schwanenwik 38
22087 Hamburg
Am Schwarzen Berg

Uraufführung

Staatstheater Stuttgart

Oberer Schloßgarten 6
70173 Stuttgart
Ingrid Lausund

Schauspielhaus Bochum

Königsallee 15
44789 Bochum
Frühe Störung

Hans-Ulrich Treichel liest aus seinem neuen Roman Frühe Störung
Moderation: Alexander Solloch (NDR)

Steinwerk Ledenhof

Am Ledenhof 3-5
49074 Osnabrück
Mittelreich

Josef Bierbichler liest aus seinem Roman Mittelreich

Im Rahmen der Ausstellung »Heimat«

Kunstverein Heilbronn

Allee 28
74072 Heilbronn
Nachruf auf Lebende. Die Flucht

Dagmar Manzel liest: Nachruf auf Lebende. Die Flucht (aus dem Nachass 2014)
Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Literaturforum im Brecht Haus und der Humboldt-Universität
Die Lesung ist die Endveranstaltung eines Christa-Wolf-Kolloquiums, das am 25.4. ab 9:00 Uhr im Auditorium stattfindet. Der Eintritt ist frei. Das Programm finden Sie unter angegebenem Link.

Humboldt-Universität Berlin, Auditorium im Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

Geschwister-Scholl-Straße 3
10117 Berlin

Nachrichten