Andreas Michalsen: Heilen mit der Kraft der Natur

 

Andreas Michalsen: Heilen mit der Kraft der Natur

Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Sachbuch
Massive Nebenwirkungen und mangelndes Vertrauen – die Medikamenten-Medizin steckt in einer Sackgasse. Immer mehr Forscher interessieren sich deshalb für die Wirkprinzipien traditioneller Heilverfahren. Der Professor für Klinische Naturheilkunde und Chefarzt am Immanuel Krankenhaus in Berlin erzählt, warum er den konventionellen Pfad der Medizin verlassen hat und welches Potenzial der Natur er mit seinen Patienten täglich neu entdeckt.

Weitere Informationen zum Buch »

J. D. Daniels: Die Korrespondenz

 

J. D. Daniels: Die Korrespondenz

In sechs essayistischen Briefen, verfasst aus unterschiedlichen Lebenssituationen heraus, erkundet J. D. Daniels die Dilemmata unserer Zeit – und (vermeintliche) Wege, ihnen zu entkommen: Kampfsport, Reisen, Gruppentherapie, die Flucht in Verschwörungstheorien. Daniels schreibt entwaffnend offen, mit scharfem Witz und knapper Brillanz. Seine Briefe fügen sich zu einem düster-ironischen Panorama, das »jeder lesen sollte, der sich für das moderne Leben interessiert« (John Jeremiah Sullivan).

Weitere Informationen zum Buch »

Kate Tempest: Brand New Ancients

 

Kate Tempest: Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Die antiken Götter von heute leben im Südosten Londons. Sie heißen Kevin und Jane, Mary und Brian, Thomas und Clive – zwei Familien in benachbarten Häusern, Eheleute, die einander betrügen, Halbbrüder, die nichts voneinander wissen. Ihre Nöte, Hoffnungen und Enttäuschungen bringt Kate Tempest in ihrem preisgekrönten Langgedicht Brand New Ancients / Brandneue Klassiker zu Gehör. In den kleinen, prekären Leben findet sie die Kraft der alten Mythen wieder.

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Sommerlektüre
 
Insel-Bücherei

Andreas Pflüger: EndgültigSimone Buchholz: Blaue NachtTania Chandler: Zwei Leben

 
 

Gabriela jaskulla: Septembermeer Hermien Stellmacher: Katzenglück und Dolce Vita Lucy Foley: Das Versprechen eines Sommers

 
 
»Ich wollt' dein Bett mit einer Rose schmücken« - Ein Rosenbuch Freundschaft: Geschichten für unsDie schönsten deutschen Volkssagen
 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   Was gibt es Schöneres, als in der Ferienzeit an einem erholsamen Ort ein gutes Buch zu lesen? Entdecken Sie ausgewählte Romane, Biographien und Anthologien für Ihre Lektüre im Sommer.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.
Zu Krimis & Thriller »   Zur Sommerlektüre »   Zur Insel-Bücherei »

 

Veranstaltungen

Peter Sloterdijk

»Von Morgenröten, die noch nicht geleuchtet haben«
Symposion zu Ehren des 70. Geburtstags von Peter Sloterdijk
Weitere Informationen zum Programm der Tagung finden Sie online

ZKM Medientheater

Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
Henry David Thoreau

Frank Schäfer spricht über die Biographie Henry David Thoreau - Waldgänger und Rebell

Freie Gartenakademie

Langemarckstr. 73
48147 Münster
Im Zimmer meines Vaters

Friedrich Ani liest aus seinem Gedichtband Im Zimmer meines Vaters

Buchhandlung Isarflimmern

Auenstraße 2
80469 München
Handbibliothek der Unbehausten

Im Rahmen der »Frankfurter Lyriktage«
Volker Braun liest aus seinem aktuellen Gedichtband Handbibliothek der Unbehausten
Moderation: Lothar Müller

Frankfurter Goethe-Haus

Großer Hirschgraben 23–25
60311 Frankfurt am Main
Wo Mut die Seele trägt

Nahid Shahalimi präsentiert ihr Buch Wo Mut die Seele trägt. Wir Frauen in Afghanistan
Im Gespräch mit Susannne Koelbl (Der Spiegel) und Shahllah Shaiq (Frauenradio in Afghanistan)
Moderation: Sabine Witt (Engagement Global) und Marie Ludwig (Neue Deutsche Medienmacher)

Moritzbastei

Universitätsstraße 9
04109 Leipzig
Graphit

Im Rahmen der »Frankfurter Lyriktage«
Marcel Beyer stellt sein Buch Graphit vor und liest neue Gedichte
Moderation: Jörg Döring

Badehaus im Alten Kurpark

Königsteiner Str. 86
65812 Bad Soden am Taunus
Handbibliothek der Unbehausten

Im Rahmen der »Frankfurter Lyriktage«
Volker Braun liest aus seinem aktuellen Gedichtband Handbibliothek der Unbehausten

Stadtbibliothek Bad Vilbel

Niddapl. 2
61118 Bad Vilbel
Das metrische Wir

Steffen Mau stellt sein neues Buch Das metrische Wir. Über die Quantifizierung des Sozialen vor und diskutiert darüber mit Rahel Jaeggi (Humboldt-Universität Berlin) und Philipp Staab (Institut für die Geschichte und Zukunft der Arbeit)
Moderation: Anne K. Krüger (Humboldt-Universität Berlin)

Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin
Raum 004

Universitätsstr. 3b
10117 Berlin
Jetzt

Karl Heinz Bohrer liest aus Jetzt - Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie
Im Anschluss Gespräch mit Ingrid Gilcher-Holtey

Abtei Neumünster

28 rue Münster
L-2160 Luxemburg
Marcel Beyer und Jürgen Becker

»Im Rheinland. An der Elbe«
Lyriklesung mit Jürgen Becker und Marcel Beyer
Moderation: Sabine Küchler

Evangelische Akademie Frankfurt

Römerberg 9
60311 Frankfurt
Meine geniale Freundin

Lesung in deutscher und italienischer Sprache
Den italienischen Part lesen Tobias Fritzsche und Lucia Jorno
Moderation: Marco A. Cristalli (Philipps-Universität Marburg)

TTZ Marburg
 

Softwarecenter 3
35037 Marburg
Das blindgeweinte Jahrhundert

Im Rahmen der Vorlesung »'Wortkunst' und 'Sprachinstallation': Lyrik zwischen Intermedialität und Performance« von Prof. Dr. Claudia Benthien
Marcel Beyer liest aus seinem aktuellem Buch Das blindgeweinte Jahrhundert

Universität Hamburg
Hörsaal D

Von-Melle-Park 6
20146 Hamburg
Wiesengrund

Eröffnungsvortrag im Rahmen der Tagung »Im Vorraum des Denkens. Praktiken und Lebenswelten kritischer Theorie«
Gisela von Wysocki liest aus ihrem Roman Wiesengrund und spricht über »Den Essayist als Romanfigur«

Leuphana Universität Lüneburg
Hörsaal 5

Scharnhorststraße 1
21335 Lüneburg
Werkausgabe

Irene Fußl präsentiert die Werkausgabe
Lesung aus den ersten beiden Bänden Das Buch Goldmann und Male oscuro

Literaturhaus Graz

Elisabethstraße 30
8010 Graz

Nachrichten

 

Die Angst vor den anderen

Europa sieht sich aktuell mit einer neuen Fluchtwelle historischen Ausmaßes konfrontiert, die zum einen die öffentlichen Institutionen in Schwierigkeiten bringt und die generelle Migrationspolitik infrage stellt, zum anderen aber auch zu emotionalen zivilgesellschaftlichen Auseinandersetzungen und rassistischen Ausschreitungen führt. Wir möchten Sie aus diesem Anlass auf einige Titel mit Hintergrundinformationen hinweisen.

Zum Topthema»