Andreas Michalsen: Heilen mit der Kraft der Natur

 

Andreas Michalsen: Heilen mit der Kraft der Natur

Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste Sachbuch
Massive Nebenwirkungen und mangelndes Vertrauen – die Medikamenten-Medizin steckt in einer Sackgasse. Immer mehr Forscher interessieren sich deshalb für die Wirkprinzipien traditioneller Heilverfahren. Der Professor für Klinische Naturheilkunde und Chefarzt am Immanuel Krankenhaus in Berlin erzählt, warum er den konventionellen Pfad der Medizin verlassen hat und welches Potenzial der Natur er mit seinen Patienten täglich neu entdeckt.

Weitere Informationen zum Buch »

Die große Regression

 

Heinrich Geiselberger (Hg.): Die große Regression

Spätestens seit sich die Folgen der Finanzkrise abzeichnen und die Migration in die Europäische Union zunimmt, sehen wir uns mit Entwicklungen konfrontiert, die viele für Phänomene einer längst vergangenen Epoche hielten. In diesem Band untersuchen international renommierte Forscher und Intellektuelle die Ursachen dieser »Großen Regression«, verorten sie in einem historischen Kontext, erörtern Szenarien für die nächsten Jahre und diskutieren Strategien, mit denen wir diesen Entwicklungen entgegentreten können.

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Elisabeth Sandmann Verlag
 
Insel-Bücherei

Andreas Pflüger: EndgültigSimone Buchholz: Blaue NachtCandice Fox: Fall

 
 

Berühmte Kinderbuchautorinnen und ihre Heldinnen und Helden Das kleine Buch der Zitruspflanzen Wo Mut die Seele trägt

 
 
»Ich wollt' dein Bett mit einer Rose schmücken« - Ein Rosenbuch Freundschaft: Geschichten für unsKlingsors letzter Sommer
 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   »Schöne Bücher für kluge Frauen« ist das Motto des Elisabeth Sandmann Verlags, dessen Bücher sich durch hochwertige Gestaltung und exzellente Inhalte auszeichnen.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.
Zu Krimis & Thriller »   Zu den Büchern »   Zur Insel-Bücherei »

 

Veranstaltungen

Robert Menasse

Im Rahmen der Europawoche 2017 im Land Bremen
»EU alternativlos?«
Robert Menasse, Autor und Essayist, im Gespräch mit Libuse Cerna (Vorsitzende des Bremer Rates für Integration und Mitglied im Europaauschuss des Deutschen Journalistenverbandes) und Michael Börgerding (Generalintendant des Theater Bremen)
Moderation: Beate Hoffmann

Theater Bremen – Foyer

Goetheplatz 1-3
28203 Bremen
Im Zimmer meines Vaters

Buchpremiere
Friedrich Ani liest aus seinem Gedichtband Im Zimmer meines Vaters
Anschließendes Gespräch mit Suhrkamp-Cheflektor Raimund Fellinger und Knut Cordsen (Bayerischer Rundfunk) zu dem Thema "Krimi und Lyrik“
Die Eintrittsgelder werden an Refugio München gespendet.
 

Kantine des Bavaria-Musikstudios

Schornstraße 13
81669 München
Weit weg ist anders

Sarah Schmidt liest aus ihrem neuen Roman Weit weg ist anders

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Grunewaldstr. 3
12165 Berlin
»Weil ich nun mal ein Gerechtigkeitsfanatiker bin«

Herlinde Pauer-Studer präsentiert das Buch »Weil ich nun mal ein Gerechtigkeitsfanatiker bin.« Der Fall des SS-Richters Konrad Morgen
Moderation: Armin Thurnher (Falter)

Buchhandlung Walther König im Museums Quartier

Museumsplatz 1
1070 Wien
Maria Sibylla Merian

Barbara Beuys stellt ihre Biografie über Maria Sibylla Merian vor
Moderation: Christa Paschert-Engelke (VHS-Leiterin)

Gärtnerei Mertens

Eichengrund 6
59269 Beckum
Kruso

Lutz Seiler liest aus Kruso
Moderation: Studierende des Deutschen Seminars der Universität Basel unter der Leitung von Simon Aeberhard und Hubert Thüring

Literaturhaus Basel

Barfüssergasse 3
4051 Basel
Vergissmeinnicht war gestern

Ilke S. Prick liest aus ihrem Roman Vergissmeinnicht war gestern
Mitglieder des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller VS Berlin lesen aus ihren Neuerscheinungen

Literaturhaus Berlin
Kaminzimmer

Fasanenstr. 23
10719 Berlin
Die große Heimkehr

Anna Kim liest aus ihrem aktuellen Roman Die große Heimkehr

»Die Bühne«
 

Wiener Straße 12
3002 Pukersdorf
Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen

Nina Bußmann liest aus Ihrem neuen Roman Der Mantel der Erde ist heiß und teilweise geschmolzen

Theater im Burgbachkeller

St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
Robert Menasse

Karlspreis-Europa-Forum
Diskussion zum Thema »Demokratischer Diskurs versus Populismus«
Mit Robert Menasse, Adam Krzemiński und Timothy Garton Ash
Moderator: Roger de Weck

Aachener Rathaus

Markt
52062 Aachen
Das Kleid meiner Mutter

Anna Katharina Hahn liest aus Das Kleid meiner Mutter
Moderation: Alois Schnitzer

Kunstverein Coburg

Park 4a
96450 Coburg
Graphit

Im Rahmen des Forschungskolloquiums »Poetologische Lyrik 2000« der Leibniz Universität Hannover
Marcel Beyer liest aus Graphit
und spricht mit Nora Gomringer über Gegenwartslyrik

Literarischer Salon
Leibniz Universität Hannover

Königsworther Platz 1
30167 Hannover

Eva Mattes liest aus Elena Ferrantes Die Geschichte eines neuen Namens, Band 2 der Neapolitanischen Saga
Außerdem gibt es einen Ausblick auf Band 3
Moderation: Stefanie Westenberger

 

Buchhandlung Graff

Sack 15
38100 Braunschweig
Der Gärtner war´s nicht!

Tatjana Kruse liest aus ihrem neuen Buch Der Gärtner war's nicht

Seebühne auf dem Genießerdorf

im Hofgarten
74613 Öhringen
Judas

Im Rahmen des Evangelischen Kirchentags 2017
»Reformationsjubiläum als Christusfest?«
Amos Oz hält einen Vortrag zum Thema »Judas und Jesus«
Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es eine Signierstunde

Die Details zum Programm und zu Anmeldung finden Sie hier

Universität der Künste
Konzertsaal

Hardenbergstraße 33
10623 Berlin

Nachrichten

 

Die Angst vor den anderen

Europa sieht sich aktuell mit einer neuen Fluchtwelle historischen Ausmaßes konfrontiert, die zum einen die öffentlichen Institutionen in Schwierigkeiten bringt und die generelle Migrationspolitik infrage stellt, zum anderen aber auch zu emotionalen zivilgesellschaftlichen Auseinandersetzungen und rassistischen Ausschreitungen führt. Wir möchten Sie aus diesem Anlass auf einige Titel mit Hintergrundinformationen hinweisen.

Zum Topthema»