Anlässlich des 60. Jubiläums des Verlages haben die FÜRST & IVEN autorenbuchhandlung Berlin und der Suhrkamp Verlag vom 6. Mai bis zum 24. Juli 2010 den edition suhrkamp laden betrieben. 

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern, Autoren, Mitwirkenden und Bücherwürmern.

(Rückblick auf das Programm »)

 

Besuchen Sie den Suhrkamp Verlag auf Facebook und informieren sich regelmäßig über aktuelle Neuerscheinungen, Veranstaltungen und Vieles mehr!

 

Pressestimmen

»Eine Buchhandlung, die zugleich als Veranstaltungsort diente und mit den bunten Willy-Fleckhaus-Bänden in den Regalwänden des Designers und Autors Rafael Horzon toll aussah. Gestern wurde dieser Laden, mit dem der Verlag so schnell in der Hauptstadt ankam, mit einer Abschlussparty leider schon wieder geschlossen. Das Gemeinschaftsprojekt mit der Fürst & Iven Autorenbuchhandlung war nur für diesen einen Sommer vorgesehen. Wir hoffen aber, dass es bald weitergeht. Denn das junge literatur- und theorieinteressierte Publikum geht eben eher nicht zu den klassischen Lesungen in Literaturhäusern und Buchhandlungen. Die Mischung aus Performance- und Filmabenden, Vorträgen, Diskussion und Clubkultur ist Treffpunkt von Literatur, Theorie und Leben. … Das ist mehr als eine bloße Marketingstrategie in der Buchkrise. Es ist die Zukunft – und manchmal auch ein großer Spaß.« Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Toll sehen sie aus, die Bücher, die da an den Längsseiten des temporären Edition Suhrkamp Ladens in der Linienstraße 127 in Mitte ausgestellt sind; schillernd leuchtend stehen oder liegen die Edition Suhrkamp-Bändchen in den Regalen des Künstlers Rafael Horzon.«

Tagesspiegel, Gerrit Bartels

»Für Berlins Mitte schließlich bedeutet die Edition Suhrkamp Boutique eine dringende nötige intellektuelle Aufwertung.« Die Welt, Ulf Poschardt

»Bücherfreunde ordnen ihre Regale zwar nicht nach Verlagen, haben aber bunte Suhrkamp-Ausgaben, über die sie gern liebevoll streichen.« taz.de

 

Die edition suhrkamp ist seit dem Erscheinen der ersten Bände im Jahr 1963 inhaltlich wie gestalterisch eine der berühmtesten Buchreihen Deutschlands. Veröffentlicht werden ausschließlich Erstausgaben aus Literatur und Theorie, die sich durch Offenheit für neue Formen und die Beobachtung des Aktuellen auszeichnen. Die Gestaltung der Reihe, mit ihrer strengen und einheitlichen Typographie, besonders aber die Umschläge in den 48 Farben des Sonnenspektrums, die jährlich einen Regenbogen ergeben, haben die edition suhrkamp zu einem Design-Klassiker gemacht.

Unter Beteiligung zahlreicher Suhrkamp-AutorInnen gründete sich 1976 die Berliner autorenbuchhandlung in der Carmerstraße 10 und sorgte über 20 Jahre mit turbulenten Veranstaltungen für eine kritische Auseinandersetzung mit dem Zeitgeschehen. Seit der Übernahme 2008 haben Joachim Fürst und Marc Iven, die auch die Buchhandlungen in beiden Häusern der Akademie der Künste betreiben, den festen Willen, den fruchtbaren Austausch zwischen Literaten, Künstlern, Publizisten und dem Publikum zu fördern und die Buchhandlung zu der Anlaufstelle für wache Geister zu machen.

 
Partner & Sponsoren