Abdellah Taïa

Abdellah Taïa
© Ulf Andersen

Abdellah Taïa, 1973 in Rabat geboren, lebt seit 1999 in Paris. Mit seinen vielbeachteten Romanen Une mélancolie arabe (2008), und L’armée du salut (2006) und der Offenlegung seiner Homosexualität durchbrach er ein Tabu der arabischen Welt.

Zuletzt erschienen

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)