Aurélia Kalisky

Aurélia Kalisky, geboren 1976 in Paris, Literaturwissenschaftlerin, arbeitete von 2002 bis 2007 an einem Projekt über Kinder während der Shoah (L’Enfant et le génocide. Témoignages sur l’enfance pendant la Shoah, Paris 2007). Von 2012 bis 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZfL) im Projekt »Zeugenschaft«, seit 2016 forscht sie am Centre Marc Bloch Berlin.

Erscheint in Kürze

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)