Boris von Brauchitsch

Boris von Brauchitsch, geboren 1963 in Aachen, studierte Kunstgeschichte in Frankfurt, Bonn und Berlin und promovierte über Fotografiegeschichte. Er arbeitet als Kurator, Autor und Fotograf und lebt in Berlin. Unter anderem sind von ihm erschienen: Man sieht nur, was man weiß (The Green Box, Zürich/Berlin); Galerie des 20. Jahrhunderts (DuMont, Köln 2003); Kleine Geschichte der Fotografie (Reclam, Stuttgart 2002/Cyclady, Warschau 2004); Die kurze aber wahre Geschichte der Erfindung des Leon Battista Alberti (Verlag Christian Rohr, Berlin 1999); Renaissance (DuMont, Köln 1999/Barrons, New York 2000).

Zuletzt erschienen

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)