Dana Ranga

Dana Ranga, geboren 1964 in Bukarest, kam 1987 nach Deutschland. An der Freien Universität Berlin studierte sie Semiotik, Filmwissenschaft und Kunstgeschichte. Sie veröffentlichte in den Zeitschriften Sinn und Form, Manuskripte und die horen. Ihre Dokumentarfilme (Astronaut) Story und Cosmonaut Polyakov wurden weltweit auf Festivals und im Kino aufgeführt. Dana Ranga lebt als freie Schriftstellerin in Berlin.

Preise

Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2014

Dana Ranga erhält den mit 7.000 Euro dotierten Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis 2014 für ihren Gedichtband Wasserbuch.

Grazer Stadtschreiberin 2012

11.06.2012

Dana Ranga wird neue Grazer Stadtschreiberin von September 2012 bis August 2013.