Gerda Raidt

Gerda Raidt

Gerda Raidt, 1975 in Berlin geboren, studierte zunächst freie Grafik an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Später wechselte sie an die Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig in die Klasse Illustration von Volker Pfüller, bei dem sie ein Meisterschülerstudium absolvierte. Seit 2004 arbeitet sie als freie Illustratorin, zuletzt erschien u. a. Das kunstseidene Mädchen, Der Käpt’n und die Mimi Kätt und In die neue Welt. Gerda Raidt lebt in Leipzig.

Zuletzt erschienen

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)