Nana Ekvtimishvili

Nana Ektvimishvili, 1978 in Tbilisi geboren, studierte an der Filmhochschule Babelsberg und drehte mit Simon Groß zwei vielfach preisgekrönte Filme: Die langen hellen Tage (2014) und Meine glückliche Familie (2017). Sie lebt in Berlin und in Tbilisi.

Erscheint in Kürze

Kommentieren

Weitere Informationen

Druckversion (PDF)