Zsófia Bán

Zsófia Bán
© Ekko von Schwichow

Zsófia Bán, 1957 in Rio de Janeiro geboren, aufgewachsen in Brasilien und in Ungarn, ist eine namhafte Kunst- und Literaturkritikerin. Sie hat in Filmstudios gearbeitet, war Ausstellungskuratorin und lehrt Amerikanistik in Budapest. Abendschule, ihr literarisches Debüt, erhielt 2008 den Attila-József-Preis.

Preise

Internationaler Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt (Shortlist) 2014

27.05.2014

Die Autorin Zsófia Bán wurde mit ihrem Titel Als nur die Tiere lebten auf die Shorlist des Internationalen Literaturpreises – Haus der Kulturen der Welt 2014 gewählt. Der Preis ist mit 25.000 Euro für die Autorin/ den Autor und 10.000 Euro für die Übersetzerin/ den Übersetzer dotiert. Zsófia Báns Erzählungband erschien 2012 auf ungarisch und wurde von Terézia Mora ins Deutsche übersetzt.