Emmanuel Bove
Armand - Roman

Aus dem Französischen von Peter Handke
Bestellen »


D: 10,00 € *
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 23.02.1993
suhrkamp taschenbuch 2167, Taschenbuch, 171 Seiten
ISBN: 978-3-518-38667-5
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Von Rilke bewundert, von Beckett empfohlen, von Handke übersetzt: 1921 schrieb Emmanuel Bove, dreiundzwanzigjährig, seinen ersten Roman Meine Freunde, dem die begeisterte Colette zur Publikation verhalf. Drei Jahre später erschien Boves zweiter Roman Armand.

Armand erscheint zunächst als ein glücklicher Zwillingsbruder jenes Victor Baton aus Meine Freunde, der vergeblich auf der Suche nach anderen Menschen war, mit denen er endlich glücklich sein könnte: Armand hat jemanden gefunden, eine Frau namens Jeanne, die ihn liebt und ihm sogar ein gewisses Wohlleben ermöglicht. Dann aber begegnet ihm eines Tages auf der Straße Lucien, ein Kumpan von früher, aus der Zeit der Armut und der Verlassenheit, und wenig später Marguerite, die Schwester Luciens, und es beginnt die Geschichte eines haarsträubenden Verhängnisses.

Audiobeiträge

Kommentieren