Aude Le Corff
Bäume reisen nachts - Roman

Aus dem Französischen von Claudia Steinitz
Leseprobe » Bestellen »


D: 12,99 €
A: 13,40 €
CH: 19,50 sFr

Erschienen: 10.03.2014
insel taschenbuch 4319, Klappenbroschur, 201 Seiten
ISBN: 978-3-458-36019-3

Der Roman, der ganz Frankreich bezaubert

Inhalt

Seit Monaten verbringt die achtjährige Manon ihre Nachmittage allein, unter einer riesigen Birke im Garten. Sie verschlingt ein Buch nach dem anderen und spricht mit Ameisen und Katzen, nur um an eines nicht denken zu müssen: das spurlose Verschwinden ihrer Mutter. Mit dem eigenen Kummer beschäftigt, vermögen Manons Vater Pierre und ihre Tante Sophie das stille Mädchen nicht zu trösten. Doch Manons Einsamkeit erweicht das Herz des mürrischen Nachbarn Anatole, der, seitdem er nicht mehr unterrichtet, sich von Kindern möglichst fernhält. Sie beginnen, gemeinsam den Kleinen Prinzen zu lesen, und es erwächst eine außergewöhnliche Freundschaft. Als eines Tages überraschend Briefe der Mutter eintreffen, schmieden das Mädchen und der alte Mann einen kühnen Plan, der sie gemeinsam mit Pierre und Sophie auf eine abenteuerliche Reise quer durch Europa führt …

Bäume  reisen  nachts ist ein herzzerreißend schöner Roman über die Freundschaft ungleicher Menschen, über eine Familie, die sich neu erfindet, und den Mut eines kleinen Mädchens, Träume in Wirklichkeit zu verwandeln.

Im Original erschienen unter dem Titel Les arbres voyagent la nuit (Éditions Stock).

Aus dem Buch

»Woher weiß man,ob man in einem Traum oder in der Wirklichkeit ist?«
Anatole lächelt.
»Sehr gute Frage.«

Pressestimmen

»Es gibt wenige Bücher, die wir Leser am Ende mit einem wohligen Seufzer zuklappen, weil einfach ein gutes Gefühl zurückbleibt ... Bäume reisen nachts ist ein bezauberndes Buch für alle, die noch an Träume glauben.«

WDR

» ... die Geschichte ist sehr berührend und einfühlsam erzählt. Ein schönes Buch für kalte Herbstabende.«

Mirjam Steger, Funkhaus Europa

»Aude Le Corffs Worte sind pure Poesie, die im Herzen erklingt wie eine liebliche Melodie, und ihr Debütroman Bäume reisen nachts ist definitiv ein Juwel unter den Neuerscheinungen dieses Frühjahrs. Es gibt keinen Zweifel: Die Bücher der französischen Autorin gehören mit zum Schönsten, was dem Leser derzeit passieren kann.«

Susann Fleischer, literaturmarkt.info

»Als außerordentlich berührend entpuppt sich Aude Le Corffs zarter Roman eines Aufbruchs: ... Bäume reisen nachts ist ein lebenskluges Buch.«

Elisabeth Böker, börsenblatt 22/2014

»Aude Le Corff hat mit Bäume reisen nachts einen unterhaltsamen und zu Herzen gehenden Text über Liebe, Verlust und die großen Unterschiede zwischen den Lebensentwürfen der Menschen im frühen 21. Jahrhundert vorgelegt.«

Thomas Völkner, Hamburger Lokalradio

»Der Roman schildert auf ergreifende, aber auch humorvolle Art die verschiedenen Charaktere der doch ziemlich ungleichen Akteure. Gebannt wird der Leser in die Träume des Kindes einbezogen.«

Edith Schipper, Buchprofile/Medienprofile Jg. 59/2014, Heft 3

»Ein zartes Buch mit ganz viel Kraft, das eigene Herz bis zum Hals schlagen zu lassen.«

AIDA Magazin 1/2014

»Wenn sie Die Eleganz des Igels mochten, werden sie Bäume reisen nachts lieben. «

Gwordia

Videobeiträge

Audiobeiträge

Kommentare

»Dieses Buch ist großartig! Berührend und einfühlsam wird einem die Geschichte der kleinen Manon erzählt, bei der einem das Herz bei so viel Leid und Freude über selbst die kleinsten Dinge in ihrem neuen, ungewollten Leben aufgeht.
Ich habe beim Lesen unglaubliches Mitgefühl empfunden und sehr mitgelitten.«
Johanna Hintze, 30.07.2014

Kommentieren