Werner Hecht
Brecht Chronik 1898–1956 - Ergänzungen

Mit einem Vorwort des Autors
Bestellen »


D: 17,80 €
A: 18,30 €
CH: 25,90 sFr

Erschienen: 19.03.2007
Taschenbuch, 156 Seiten
ISBN: 978-3-518-41858-1

Inhalt

Im Oktober 1997 war mit über 1300 Seiten die erste Auflage der Brecht Chronik erschienen, im April 1998 folgte die zweite; seit September 2003 gibt es die unveränderte kartonierte Sonderausgabe.
An die Besitzer dieser Exemplare sind die nun vorgelegten Ergänzungen gerichtet. Beide Teile sind ein »Muß« für alle, die sich mit dem Leben und Werk von Bertolt Brecht beschäftigen.
»Ohne Frage ist wohl jeder Chronist an einer Art ›Vollkommenheit‹ seiner Nachforschungs- Ergebnisse interessiert. Der Gedanke, diese Arbeit zu einem festgelegten Zeitpunkt abzubrechen, scheint absurd. Siegfried Unseld, der 1962 die Chronik angeregt hat, war im Verlauf der letzten drei Jahrzehnte mehrmals der Meinung, ich möge endlich einen Schlußpunkt setzen«, schrieb Werner Hecht im August 1997. Im Juni des Jahres war »der gewaltsame Abbruch« der Recherchen erfolgt, der Chronist behauptete, seine »Beschäftigung mit Brecht« grundsätzlich einstellen zu wollen.»
Wortbrüchig geworden, weiß Werner Hecht heute beinahe täglich von neuen Funden zu berichten, die er in erst neuerdings zugänglichen bzw. nunmehr erschlossenen Archiven macht.
Nicht zu vergessen sind die Auswertung der »Brecht-Sammlung Renata Mertens- Bertozzi« und nun die der »Brecht- Sammlung Victor N. Cohen«, die das Brecht-Archiv im Februar 2006 erworben hat.

50. Todestag am 14. August 2006

Kommentieren