Matt Burgess
Cops - Roman

Aus dem amerikanischen Englisch von Johann Christoph Maass
Leseprobe » Bestellen »


D: 15,99 €
A: 16,50 €
CH: 23,50 sFr

Erschienen: 24.10.2015
suhrkamp taschenbuch 4629, Klappenbroschur, 392 Seiten
ISBN: 978-3-518-46629-2
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Janice Itwaru arbeitet als Undercover-Cop in Queens, New York. Jeden Morgen geht sie als Junkie getarnt auf die Straße und versucht, vermeintliche Dealer dazu zu bringen, ihr Drogen zu verkaufen. Wenn sie Erfolg hat, schlagen ihre Kollegen zu. Hat sie keinen, machen ihre Vorgesetzten Druck. Hat sie richtig Pech, dann war’s der letzte Tag im Leben von Janice Itwaru.

Diesen Job will niemand freiwillig machen. Doch wenn Janice achtzehn Monate durchhält, wartet eine Beförderung auf sie. Der Weg dahin ist hart: Die Kollegen sind die Pest, die Vorgesetzten stellen völlig unrealistische Zielvorgaben, und ständig drohen interne Ermittlungen gegen die Abteilung. Als die Fangquote erhöht wird und Janice immer seltener Erfolge vorzuweisen hat, geht sie volles Risiko – auch wenn sie befürchten muss, dass ein fieser Gangster, der noch eine Rechnung mit ihr offen hat, hinter ihr her ist.

Pressestimmen

»Unterhaltung, die einfach nur der schiere Wahnsinn ist – Cops von Matt Burgess hat eine ähnliche Wirkung wie Dynamit.«

Susann Fleischer, literaturmarkt.info

»… dieses No-Glamour-Asphalt-Aroma, dieses Warten auf Godot im feinstaubigen Abgas-Ambiente macht Matt Burgess‘ Cops zu einem dankbaren Quality-time-Füller.«

Jonny Rieder, IN München 24/2015

Kommentare

»Matt Burgess gehört zu diesen coolen, schlagfertigen Autoren wie Richard Price und Elmore Leonard, die eine vermeintlich einfache Krimihandlung in etwas ganz Besonderes verwandeln.«
Carl Hiaasen, 01.06.2015

Kommentieren