Hermien Stellmacher
Cottage mit Kater - Roman

Leseprobe » Bestellen »


D: 8,99 €
A: 9,30 €
CH: 13,50 sFr

Erschienen: 06.07.2015
insel taschenbuch 4388, Broschur, 253 Seiten
ISBN: 978-3-458-36088-9
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Ein beschwingter Cornwall-Roman über einen Neuanfang und eine anhängliche Katze

Schwere Zeiten für die Krimiautorin Nora: die Mutter gestorben, der Lebensgefährte auf und davon. Da kommt ihr die Einladung in ein Cottage an der Küste Cornwalls gerade recht. Endlich alles hinter sich lassen, Spaziergänge durch leuchtend bunte Blumenwiesen, Sonnenuntergänge am Strand und in Ruhe schreiben – wunderbare Aussichten! Doch wieder einmal macht das Leben ihr einen Strich durch die Rechnung. Ein kleiner Kater, den sie von einer Klippe rettet, weicht ihr fortan nicht mehr von der Seite. Immer wieder schmuggelt er sich heimlich ins Haus und wirbelt ihren Alltag durcheinander. Mit dem neuen Manuskript geht es auch nicht wie erhofft voran. Es ist zum Verzweifeln!

Aber da ist noch Phil, der nette, gut aussehende Nachbar, der immer wieder seine Hilfe anbietet.

Pressestimmen

»Cottage mit Kater von Hermien Stellmacher ist eine wunderbare mit vielen Ebenen, aus der man fürs Leben lernt.«

Ruhr Nachrichten

»Sonst fliegt die Geschichte dahin wie  eine Brise an einem Sommertag. Mit einer großen Portion Katzen-Content, ... viel Humor, ein bisschen Liebe und das alles in zauberhafter Umgebung.«

Christina Knorz, Nordbayerischer Kurier

»Ein ungemein berührendes Buch ...«

Astrid van Nahl, alliteratus.com

Videobeiträge

Kommentare

Ich konnte in diese Geschichte schon mit den ersten Zeilen des Lesens eintauchen. Bei Nora spürt man diese dunklen Wolken aus der Vergangenheit, die sie zu verfolgen scheinen. Es gibt immer wieder Andeutungen, aber ich erfahre als Leser erst spät, was passiert ist.
Interessant fand ich die Einbettung des Schreibvorganges in ihrem Krimi. Die Ich-Erzählerin berichtet ausführlich, wie ein Roman aufgebaut werden sollte. So erfahre ich als Leser nebenbei noch, worauf man achten muss beim Schreiben eines Romans, wie Spannung gesetzt wird und wie sich eine Geschichte entwickelt. Das fand ich sehr gelungen und eine originelle Idee.
Konflikte sind hierbei ein zentrales Thema. Diese finden sich auch im Buch. Der Kater, der für Unruhe sorgt, den Nora auf keinen Fall behalten will und der sich langsam in ihr Herz schleicht. Die geheimnissvolle Vergangenheit. Andeutungen auf ein schlimmes Erlebnis in der Vergangenheit. Was hat Nora erlebt? Genau diese Details haben mich als Leser neugierig gemacht und mich fesselnd lesen lassen.
Ein weiteres schönes Detail ist der Stil der Autorin. Diese anschaulichen Beschreibungen der Umgebung, die mich auf eine Kopfkinoreise in eine Art Urlaub im Buch mitnehmen. Es war eine besondere Atmosphäre im Buch. Natürlich darf auch das Thema Herzklopfen nicht fehlen und da taucht der Nachbar auf.
Ein weiterer Aspekt in diesem rundumgelungenen Buch sind die humorvollen Szenen, die vor allem mit dem Kater auftreten und mich schmunzeln ließen.
Der Kater ist für mich der heimliche Star des Buches.
Ein wundervoller Roman , der mich lachen lässt, der mich traurig macht, der mich fesselt und mich auf eine wundervolle Kopfkinoreise nach Cornwall mitnimmt. Absolute Leseempfehlung.
Buchraettin, 22.05.2016

Kommentieren