Hg.: János Paál, Hans-Peter Hartmann, Wolfgang Milch, Peter Kutter
Das Selbst im Lebenszyklus

Herausgegeben von Hans-Peter Hartmann, Wolfgang E. Milch, Peter Kutter und János Paál
Bestellen »


D: 9,50 €
A: 9,80 €
CH: 14,50 sFr

Erschienen: 29.06.1998
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1309, Taschenbuch, 182 Seiten
ISBN: 978-3-518-28909-9

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Für sämtliche Übergänge im Laufe des Lebens gelten die gleichen grundsätzlichen Prinzipien: das Selbst zu behaupten, aufrechtzuerhalten und ihm Ausdruck zu verleihen. Zu beobachten ist auch das Prinzip, daß einem Fortschritt zu einer höheren Integrationsstufe und höheren Werten eine Krise vorausgeht, eine vorübergehende Entidealisierung und Regression der bislang vorherrschenden Werte und Ideale und der mit ihnen verbundenen Selbstobjekt-Erfahrungen. Darüber hinaus ermöglicht die Tendenz, konkrete Selbstobjekte, also Personen, zunehmend durch abstrakte und symbolische Selbstobjekte zu ersetzen, verläßlichere und weniger enttäuschungsanfällige idealisierende Selbstobjekt-Erfahrungen.

Kommentieren