Helmut Willke
Demokratie in Zeiten der Konfusion

Leseprobe » Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

Erschienen: 10.11.2014
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2131, Taschenbuch, 175 Seiten
ISBN: 978-3-518-29731-5
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Die Entzauberung der Demokratie hat eine systemgefährdende Qualität erreicht. Globalisierung, Wissensgesellschaft und organisierte Komplexität heißen die Herausforderungen, denen sie sich stellen muss. Thema dieses Buches ist die Transformation der Demokratie in dieser Epoche der Konfusion. Konfusionen entstehen aufgrund der kognitiven Überforderung von Personen und Organisationen sowie der Vermischung unterschiedlicher Ebenen und Realitäten in einer kommunikativ globalisierten Welt. Abhilfe verspricht ein differenziertes Modell von Demokratie, das die Delegierung von Aufgaben an kompetente Institutionen ernst nimmt.

Pressestimmen

»Wir haben uns behaglich eingerichtet in der Nichtkrise. ... Das Buch von Helmut Willke kommt da zur rechten Zeit. ... Willke will keine Revolution, sondern denkt darüber nach, wie sich unsere Demokratien erneuern könnten.«

Linus Schöpfer, tagesanzeiger.ch

Kommentieren