Lars Mytting
Die Birken wissen's noch - Roman

Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel
Leseprobe » Bestellen »


D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr

Erschienen: 10.07.2017
insel taschenbuch 4583, Taschenbuch, 515 Seiten
ISBN: 978-3-458-36283-8
Auch als eBook erhältlich

Ein großes Loblied auf das Holz


Auf einem entlegenen Bergbauernhof im norwegischen Gudbrandstal wächst Edvard mit seinem wortkargen Großvater Sverre auf. An seine Mutter hat er nur eine vage Erinnerung – an einen Duft, ein Gefühl von Wärme, einen blauen Rock. Lars Mytting erzählt die Geschichte einer verzweifelten Suche nach der Mutter, dem Vater, den eigenen Wurzeln – und einer Reise, die Edvard durch fremde Länder führt und dessen Familiengeschichte ein ganzes Jahrhundert umfasst: das Jahrhundert der großen Tragödien.
Edvards Eltern sind ums Leben gekommen, als er drei Jahre alt war. Um ihren Tod wird ein Geheimnis gemacht, und auch um den Ort, an dem sie starben. Zu diesem Geheimnis gehört auch das Schicksal Einars, des Bruders des Großvaters. Edvard weiß nur, dass er ein Meistertischler war und als junger Mann zur Ausbildung nach Paris ging. Dass er seine Werkstatt mitsamt dem Wald von Flammenbirken zurückließ. Dass für den Großvater ein Sarg geliefert wurde, lange vor dessen Tod – ein Stück Kunsttischlerei, wie es noch nie jemand gesehen hat –, und dass Einar womöglich gar nicht tot ist, wie es der Großvater behauptete …

 

Wie hat Die Birken wissen's noch Leserinnen und Lesern gefallen?


Zur Website von vorablesen.de »

Pressestimmen

»Der Buchhersteller hat in diesem Fall ein Meisterstück der Buchgestaltung geliefert. ... Ein ruhig fließender Roman mit einer Handlung, die von intensiver, innerer Spannung vorangetrieben wird.«

Annemarie Stoltenberg, ndr.de

»Lars Mytting hat einen opulenten Familienroman geschrieben, in dem er souverän nutzt, was das Genre zu bieten hat.«

WDR

»Eine tragische und überraschende Geschichte über die Liebe zum Holz, über Familiengeheimnisse und die Suche nach der eigenen Identität. Über Trauer, Verlust und Liebe ... Wenn ›Der Mann und das Holz‹ Lars Mytting nicht längst berühmt gemacht hat – dieser Roman wird dafür sorgen.«

Dagbladet

»Ein glänzender Roman ... was für ein großartiger Erzähler.«

Hamar Arbeiderblad

»Der fesselndste Roman des Jahres.«

Aftenposten

»Lars Mytting verwebt grandios das Kriegsgeschehen des 20. Jahrhunderts mit einer Familiensaga zu einem ungewöhnlichen Thriller.«

Brigitte

»Ein kunstvoll gedrechselter Roman«

Sigfried Schibli, Basler Zeitung

»Eine kompakte Familiensaga, die es in sich hat: anrührend und spannend, verwirrend und am Ende versöhnt.«

nordis

»In Die Birken wissen's noch erweist sich der Norweger Lars Mytting als fesselnder Erzähler – Hymnen an das Holz inbegriffen.«

NORR Skandinavien-Magazin

» ... eine ungewöhnliche und großartige Familiengeschichte«

Åse Birkenheier, dialog. Mitteilungen der Deutsch-Norwegischen Gesellschaft 48/2016

Audiobeiträge

Kommentare

»Lars Myttings ›Die Birken wissen's noch‹ ist so spannend, dass ich es fast ohne Pause zu Ende gelesen habe. Die Mischung aus familienhistorischen Roman und Krimi ist großartig, und die Passagen über die Somme-Schlachten sind bedrückend eindrucksvoll.«
Angela Wäschebach, Buchhandlung Heepen, Bielefeld, 19.09.2016

Kommentieren