Mario Vargas Llosa
Die Enthüllung - Roman

Aus dem Spanischen von Thomas Brovot
Leseprobe » Bestellen »


D: 24,00 €
A: 24,70 €
CH: 34,50 sFr

NEU
Erschienen: 10.10.2016
Gebunden, 301 Seiten
ISBN: 978-3-518-42560-2
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Enrique ist glücklich verheiratet, beruflich erfolgreich und hat ein Riesenproblem: Er wird erpresst. Von Garro, dem Besitzer eines Boulevardblatts, der belastende Fotos hat und Enrique zwingen will, in die strauchelnde Zeitschrift zu investieren. Enrique sucht Rat bei Luciano, seinem alten Weggefährten und Anwalt, verliert jedoch im entscheidenden Moment die Nerven und bietet dem Erpresser offen die Stirn. Der bringt darauf die Fotos und wird kurze Zeit später tot aufgefunden, brutal ermordet. Enrique, geschäftlich wie moralisch ruiniert, glaubt, das sei das Ende. Doch es ist erst der Anfang. Denn während die Polizei ihn der Bluttat verdächtigt und er in undurchsichtige Machenschaften gerät, die aus den allerhöchsten Regierungskreise gesteuert scheinen, kommen sich seine und Lucianos Frau mehr als nur freundschaftlich nahe...

Die Enthüllung ist eine brisante Spannungsgeschichte, ein erotisches Kammerspiel und ein zeitpolitischer Schlüsselroman – voller Überraschungen, Wendungen, Abgründe und Verheißungen. Mario Vargas Llosa hat ein so kunstreiches wie lebensechtes Panorama der menschlichen Verhältnisse geschaffen, ein Werk von staunenswerter Tiefenschärfe und bleibender Gültigkeit.

Pressestimmen

»Wie nur wenige schafft es Vargas Llosa, ein Höchstmaß an emotionaler Intensität in einen Roman zu packen.«

Neue Zürcher Zeitung

»Ein bis zuletzt fesselndes großartiges Alterwerk.«

Wilhelmshavener Zeitung

»... ein Romancier, der auch mit 80 Jahren noch alle Handlungsfäden gekonnt in der Hand hält ... Llosas ebenso spannende wie gewitzte Interpretation der Zeitgeschichte ist dabei von einem sinnlichen Autoritarismus, den man sich als Leser gern gefallen lässt.«

Marko Martin, Die literarische Welt

»Mario Vargas Llosa ist in diesem neuen Buch sprachlich auf der Höhe seiner Kunst. Die Enthüllung ist kraftvoll geschrieben und lässt sich dadurch zügig und spannend lesen – wie ein Kriminalroman.«

Dirk Fuhrig, Deutschlandradio Kultur

»... ein flott geschriebenes Alterswerk ...«

Klaus Blume, dpa

»Llosa hält die Fäden seines Thrillergetümmels souverän in der Hand.«

Heiko Strech, St. Galler Tagblatt

Kommentieren