Hermann Hesse
Die Liebesgeschichten

Herausgegeben und mit einem Nachwort von Volker Michels
Bestellen »


D: 15,00 €
A: 15,50 €
CH: 21,90 sFr

Erschienen: 23.04.2007
Leinen, 451 Seiten
ISBN: 978-3-518-41895-6

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Ein großer Teil aller Erzählungen Hermann Hesses sind Liebesgeschichten und nahezu jedes zehnte seiner Gedichte ist ein Liebesgedicht.
Die meisten der in diesem Band gesammelten Erzählungen, Märchen und Legenden – geschrieben in den Jahren 1900 bis 1924 – sind autobiographisch fundierte Erinnerungen aus der Jugend des Verfassers. Unter ihnen finden sich überraschende Entdeckungen aus den Anfangsjahren des Dichters, zum Beispiel der kleine, um die Jahrhundertwende entstandene Roman Der Dichter. Ein Buch der Sehnsucht, das sich im Nachlaß Hesses befand.

Mit den chronologisch angeordneten 29 Texten – darunter Taedium vitae, Der Kavalier auf dem Eise, Heumond, Schön ist die Jugend, Hans Amstein und Piktors Verwandlungen – sind hier nun alle Geschichten Hermann Hesses über die Liebe in ihren unterschiedlichsten Facetten versammelt.

Kommentieren