Gaston Bachelard
Die Philosophie des Nein - Versuch einer Philosophie des neuen wissenschaftlichen Geistes

Aus dem Französischen von Gerhard Schmidt und Manfred Tietz. Mit einem Essay von Joachim Kopper und einer Einleitung von Gerhard Schmidt und Manfred Tietz
Bestellen »


D: 16,00 €
A: 16,50 €
CH: 23,50 sFr

Erschienen: 05.05.1980
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 325, Taschenbuch, 188 Seiten
ISBN: 978-3-518-27925-0

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Bachelards epistemologische Grundauffassung, die ihn zu seinen Versuchen einer »Psychoanalyse der objektiven Erkenntnis« veranlaßte, lautet: die Wissenschaftstheorie ist von den Ergebnissen der empirischen Disziplinen abhängig, nicht umgekehrt. Alltägliche und wissenschaftliche Erfahrung sind voneinander getrennt; wenn die Wissenschaft Fortschritte macht, dann gegen die Hindernisse, die ihr aus der alltäglichen Erfahrung erwachsen. Die Wissenschaft geht nicht von Vorgegebenheiten aus, sondern konstruiert.
Im Original erschienen unter dem Titel La philosophie du non (Originalverlag fehlt, 1940).

Kommentieren