Frantz Fanon
Die Verdammten dieser Erde

Aus dem Französischen von Traugott König. Vorwort von Jean-Paul Sartre
Bestellen »


D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 31.03.1981
suhrkamp taschenbuch 668, Taschenbuch, 267 Seiten
ISBN: 978-3-518-37168-8

Inhalt

Der Titel dieses Buches stammt aus der Internationale: »Wacht auf, Verdammte dieser Erden«. Man hat es das ›kommunistische Manifest der antikolonialen Revolution‹ genannt, man spricht schon von Fanonismus, und in der Tat: Fanons Einfluß in der Dritten Welt wächst von Tag zu Tag. Indem Fanon von der Revolution der Dritten Welt spricht, spricht er auch von der westlichen Welt. Er stellt ihr die Diagnose: von außen her, unerbittlich, und nicht in der Absicht zu helfen, zu retten. Das macht sein Buch zum Skandal.

Basierend auf  Frantz Fanons Die Verdammten dieser Erde kommt am 17. September 2014 der Film Concerning Violence (Regie: Göran Hugo Olsson) in die Kinos. Informationen zur Verfilmung »

Nachrichten

Kommentare

Siehe zu diesem Buch:
Andreas Eckert, Predigt der Gewalt? Betrachtungen zu Frantz Fanons Klassiker der Dekolonisation, in: Zeithistorische Forschungen/Studies in Contemporary History 3 (2006), S. 169-175 (auch online verfügbar).
Jan-Holger Kirsch, 20.05.2017

Kommentieren