Hg.: Javier Gómez-Montero, Petra Strien
Du kamst, Vogel, Herz, im Flug - Spanische Lyrik der Gegenwart

Gedichte 1950–2000. Spanisch und deutsch. Übertragen von Manfred Bös u. a. Nachwort von Javier Gómez-Montero. Herausgegeben von Javier Gómez-Montero und Petra Strien
Bestellen »


D: 14,80 € *
A: 15,30 €
CH: 21,90 sFr

Erschienen: 26.04.2004
Bibliothek Suhrkamp 1378, Gebunden, 210 Seiten
ISBN: 978-3-518-22378-9

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Erst in den sechziger Jahren erholte sich die Lyrik in Spanien vom Schock des Bürgerkriegs und vom Druck der alles erstickenden Franco-Diktatur. Langsam, aber unüberhörbar erhoben sich die Stimmen junger Autoren, deren Gedichte mit kraftvollen Sprachbildern ästhetische Paradigmen und ethische Grundmuster für die Lyrik unserer Gegenwart entwerfen. Heute sind diese Stimmen unverwechselbar geworden; jede einzelne kann den Status eines Klassikers der Moderne beanspruchen. Ob mit leicht zugänglicher Alltags- und Gedankenlyrik oder mit hermetischen, auf den ersten Blick schwer erschließbaren Texten: Diese Lyriker erdichten den Standort für den Menschen aufs neue – in immer wieder überraschenden Wendungen.
Die Anthologie versammelt ein Dutzend dieser poetischen Stimmen, herausragende Beispiele der spanischen Gegenwartslyrik, die selbstbewußt das Erbe der international bekannten Großen der ersten spanischen Moderne – Antonio Machado, Federico García Lorca, Luis Cernuda, Pedro Salinas – antreten: José Ángel Valente, Jaime Gil de Biedma, Leopoldo M. Panero, José Agustín Goytisolo, Carlos Barral, José Hierro, Pere Gimferrer, Ángel González, Juan-Eduardo Cirlot, Antonio Gamoneda, Ángel Crespo, Clara Janés.

Kommentieren