Ilke S. Prick
Essen mit Freunden - Roman

Leseprobe » Bestellen »


D: 8,00 €
A: 8,30 €
CH: 11,90 sFr

Erschienen: 19.08.2013
insel taschenbuch 4246, Taschenbuch, 253 Seiten
ISBN: 978-3-458-35946-3
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Luises Leben ist alles andere als perfekt: Im Job kommt sie nicht voran, ihre Beziehungen entpuppten sich als weniger haltbar als gedacht, und ihre ins Alter gekommene Mutter erlebt ihren zweiten Frühling. Doch den Absprung ins richtige Leben hat Luise bislang nicht gewagt. Vielmehr setzt sie auf die kleinen, schönen Dinge und versammelt regelmäßig ihre Freunde um ihren Küchentisch, um sie nach allen Regeln der Kunst zu bekochen.
Doch eines Tages stellt das Leben sie vor vollendete Tatsachen: Luises Job platzt und ihre frisch verliebte Mutter denkt gar nicht daran, alt zu werden, sie geht lieber Tango tanzen. Kurzerhand setzt jetzt auch Luise alles auf eine Karte: Sie macht ihre Passion zum Beruf und gründet den Catering-Service »Essen mit Freunden«. Keine perfekten Diners will sie liefern, sondern Menüs, die verzaubern und Herzen erobern, und die neben dem Magen auch die Seele verwöhnen. Doch wenn man zaubern will, muss man auf Überraschungen gefasst sein …
Ein spritziger und warmherziger Roman über Neuanfänge, gutes Essen und die Unvorhersehbarkeiten der Liebe.

Alle Kommentare

Also, schnulzig finde ich es ganz und gar nicht, im Gegenteil. Es ist berührend, erheiternd, ermunternd, ermutigend und vieles mehr. Wie Luise sich in die Herzen der Menschen kocht und Familien rettet, nicht zuletzt ihrer unausstehlichen Ex-Chefin noch eine triumphale Retourkutsche gibt, ist vergnüglich zu lesen.
Überraschungen und zunehmende Verwicklungen machen das Buch abwechslungsreich und wecken insgesamt Appetit auf mehr von Frau Prick - endlich angekommen in der Welt der Bücher auch für Erwachsene.
Cornelia W, 18.09.2013
Auch so kann man eine Gründerinnengeschichte erzählen.
Mit viel Liebe, ein bisschen schnulzig, sehr kulinarisch und absolut herzerwärmend.
Andrea Blome, 29.08.2013
Liest sich wunderbar leicht und macht neugierig, wie es weitergeht.
Mathias A. Ch. Guhl, 23.08.2013

Kommentieren