Christian Morgenstern
Gedichte in einem Band

Herausgegeben von Reinhardt Habel
Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

Erschienen: 26.04.2004
insel taschenbuch 3015, Taschenbuch, 956 Seiten
ISBN: 978-3-458-34715-6

Inhalt

Der vorliegende Band vereinigt sämtliche zu Lebzeiten veröffentlichten Gedichte Morgensterns sowie den vollständigen Nachlaß zur Galgenpoesie. Neben der humoristischen Lyrik, wie den Galgenliedern (1905), Palmström (1910) und den Kindergedichten, enthält diese Ausgabe auch den »ernsten« Morgenstern, von In Phantas Schloß (1895) bis zu Wir fanden einen Pfad (1914). Sie geht damit weit über die bislang vorliegenden Auswahlbände hinaus und bietet erstmals ein Gesamtbild seiner Lyrik für ein breiteres Publikum.

»Ein Wiesel / saß auf einem Kiesel /
inmitten Bachgeriesel. / Wißt ihr /
weshalb? / Das Mondkalb / verriet es
mir im Stillen: / Das raffnier- / te Tier /
tat’s um des Reimes willen.«

Kommentieren