Gesammelte Briefe. Vier Bände in Kassette - Band 2: 1922–1935

Bestellen »


D: 36,80 €
A: 37,90 €
CH: 48,90 sFr

Erschienen: 06.01.1979
Leinen, 560 Seiten
ISBN: 978-3-518-03161-2

Inhalt

Die Briefe des zweiten Bandes illustrieren die Jahre 1922-1935, den Alltag des 45- bis 58jährigen, die Schaffensperiode also, in welcher seine wichtigsten und einflußreichsten Bücher entstanden sind. »Siddhartha« (1922) wird abgeschlossen, ihm folgen »Kurgast« (1924) – inzwischen geht Hesse eine kurze, glücklose zweite Ehe ein –, »Steppenwolf« (1927), Nürnberger Reise (1927), »Narziß und Goldmund« (1930) – er heiratet Ninon Dolbin, die von nun an seine Lebensgefährtin bleibt –, Die »Morgenlandfahrt« (1932) und die Vorarbeiten zum »Glasperlenspiel«, seinem Gegenentwurf zu den Parolen Hitlerdeutschlands, ein Werk, das zwölf Jahre lang parallel zum nationalsozialistischen Niedergang Deutschlands entstehen wird.

Kommentieren

 
 
Band 2: 1922–1935 Band 4: 1949–1962