Werner Gephart
Handeln und Kultur - Vielfalt und Einheit der Kulturwissenschaften im Werk Max Webers

Bestellen »


D: 4,95 € *
A: 5,10 €
CH: 7,50 sFr

Erschienen: 27.07.1998
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1374, Taschenbuch, 225 Seiten
ISBN: 978-3-518-28974-7

Inhalt

In den hier zusammengefaßten Studien ist die Aufmerksamkeit auf Fachwissenschaften gerichtet, denen sich Weber in unterschiedlichen Lebensphasen zugerechnet hat - insbesondere Jurisprudenz und Nationalökonomie -, und auf solche Disziplinen, die sich Weber aus größerer Distanz zu eigen machte. Letzteres gilt für die Geschichtswissenschaft sowie die Kunst- und Musiktheorie und in einem ganz spezifischen Sinne auch für die Philosophie. Es unterliegt keinem Zweifel, daß es Weber zumindest gelungen ist, die Einheit der Kulturwissenschaften in seinem Werk kraftvoll zu demonstrieren. Dies richtet sich sowohl gegen stupiden Ressortpatriotismus als auch gegen eine nivellierende Vereinnahmung der Fachwissenschaften in eine Art Superwissenschaft.

Kommentieren