Hg.: Christa Runtenberg, Johannes S. Ach, Gerd Brudermüller
Hello Dolly? - Über das Klonen

Herausgegeben von Johann S. Ach, Gerd Brudermüller und Christa Runtenberg
Bestellen »


D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 28.09.1998
edition suhrkamp 2060, Taschenbuch, 251 Seiten
ISBN: 978-3-518-12060-6

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Kollek, Regine: Klonen ist Klonen - oder nicht?. Warum der erste Menschenklon nicht die Gestalt ist, an der sich die Utreilsfindung orientieren muß. Birnbacher, Dieter: Aussichten eines Klons. Irrgang, Bernhard: Wozu können Klonierungsverfahren dienen: Ethische Bewertungskriterien. Steinvorth, Ulrich: Kritik der Kritik des Klonens. Ach, Johann S.: Hello Dolly?. Biotechnik, Biomoral und Bioethik. Mieth, Dietmar: Probleme der Ethik in der Biomedizin am Beispiel der Klonierungsdebatte. Rumpf, Michael: Schicksal unter Naturschutz. Ein Essay über das Recht auf Unwissenheit. Siep, Ludwig: »Dolly« oder Die Optimierung der Natur. Leist, Anton: Die vernünftigen Grenzen der Ethik. Wolf, Ursula: Das Gute neben der Moral. Noch einmal »Dolly«. Pfordten, Dietmar von der: Klonierung als Manipulation. Eser, Albin; Frühwald, Wolfgang; Honnefelder, Ludger; Markl, Hubert; Reiter, Johannes; Tanner, Widmar; Winnacker, Ernst-Ludwig: Klonierung beim Menschen. Biologische Grundlagen und ethnische Bewertung.