Hg.: Regina Bucher, Wolfgang Schopf
»Im Dienste der gemeinsamen Sache« - Hermann Hesse und der Suhrkamp Verlag

Herausgegeben von Regina Bucher und Wolfgang Schopf. Mit zahlreichen Abbildungen
Bestellen »


D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 26.06.2006
suhrkamp taschenbuch 3784, Taschenbuch, 204 Seiten
ISBN: 978-3-518-45784-9

Inhalt Inhaltsverzeichnis

H. Hesse läßt am 7. Mai telefonisch durch seine Frau mitteilen, daß er für den Suhrkamp Verlag optiert
Mit dieser Notiz beginnt 1950 die Geschichte des Suhrkamp Verlags. Hermann Hesses Rolle als Gründungsvater wird durch die Auflösung einer Dreiecksgeschichte rekonstruiert: Georg Reinhart, Peter Suhrkamp und Siegfried Unseld nähern sich Hesse auf eigenen Wegen. Erst als diese sich kreuzen, entsteht die Konstellation, in der Hesse als Weltautor und sein Verlag ihre Gestalt annehmen.
Der Band enthält vier Beiträge, darunter die »Chronik 1903–2005«, zahlreiche Photos und Dokumente.
Die gleichnamige Ausstellung fand 2005 im Museum Hermann Hesse (Montagnola) über 15.000 Besucher. Sie wird 2006 in den Hesse- Museen der Städte Calw und Gaienhofen sowie in Frankfurt am Main gezeigt werden.

Kommentieren