Tankred Dorst
Klaras Mutter

Mitarbeit Ursula Ehler. Die Fotos in diesem Band stammen von Barbara Baum und Günther Naumann
Bestellen »


D: 8,99 € *
A: 9,30 €
CH: 13,50 sFr

Erschienen: 25.12.1989
Bibliothek Suhrkamp 1031, Gebunden, 126 Seiten
ISBN: 978-3-518-22031-3

Inhalt

»Dorst (geb. 1925) porträtiert zwei Menschen, die eine bestimmte Vorstellung davon haben, wie man leben soll, und diese ihre konkrete Utopie konsequent leben ohne Rücksicht auf die Vorurteile der Umwelt - Selbstverwirklichung nicht gegen die Gesellschaft, sondern gleichsam ohne sie. Die Geschichte spielt Anfang 1933... Es entstand eine ganz eigenständige Prosaarbeit, deren herbe Poesie und schmucklose Schlichtheit für sie einnimmt.« Werner Schulze-Reimpell

Nachrichten

Kommentieren