Ninon Hesse
»Lieber, lieber Vogel« - Briefe an Hermann Hesse

Ausgewählt, erläutert und mit einem Essay eingeleitet von Gisela Kleine
Bestellen »


D: 19,00 €
A: 19,60 €
CH: 27,50 sFr

Erschienen: 11.03.2002
suhrkamp taschenbuch 3373, Taschenbuch, 619 Seiten
ISBN: 978-3-518-39873-9

Inhalt

Die Briefe schildern den abenteuerlichen Weg, den die in Wien Medizin, Kunst und Archäologie studierende und seit 1918 mit dem bekannten Karikaturist B. F. Dolbin verheiratete junge Frau einschlug. 1927 brach sie alle Brücken hinter sich ab, verkaufte ihr Elternhaus, löste ihren Wiener Hausstand auf und beschloß, den Dichter des Steppenwolf aus einer lebensbedrohenden Krise zu retten. Die Auswahl der Herausgeberin stellt nicht nur eine spannungsreiche Liebesbeziehung dar, sondern vermittelt auch die Lebensgeschichte dieser hochgebildeten Frau, der es glückte, Eigenständigkeit und Hingabe zu verbinden und Hesse die Ausgewogenheit seines Spätwerks zu ermöglichen.

Kommentieren