Ninon Hesse
»Lieber, lieber Vogel« - Briefe an Hermann Hesse

Ausgewählt, erläutert und mit einem Essay eingeleitet von Gisela Kleine
Bestellen »


D: 32,80 €
A: 33,80 €
CH: 43,90 sFr

Erschienen: 23.05.2000
Gebunden, 619 Seiten
ISBN: 978-3-518-41128-5

Inhalt

Ninon Hesse, die Gefährtin Hermann Hesses während seiner letzten 35 Lebensjahre, war eine außergewöhnliche Frau. Das zeigt sich einmal mehr anhand dieser Auswahl ihrer an ihn gerichteten Briefe aus fünf Jahrzehnten. Die wie ein Tagebuch zu lesende Brieffolge beginnt 1910 mit einem Schreiben der 14jährigen Gymnasiastin an den Verfasser des »Peter Camenzind« - 20 Jahre später wurde sie seine Frau. Sie meisterte die Schwierigkeiten im Zusammenleben mit einem Autor, der völlige Stille für sein Werk brauchte und gleichzeitig ein hohes Maß an Zuwendung erwartete. Ein großer Teil dieser von Gisela Kleine umsichtig und gründlich erläuterten Edition besteht aus Reisebriefen über Kunst- und Landschaftserlebnisse, die Ninon Hesse als Archäologin und Autorin mythenkundlicher Essays von Rang ausweisen.

Kommentieren