Louis Begley
Lügen in Zeiten des Krieges - Roman. Großdruck

Leseprobe » Bestellen »


D: 9,90 € *
A: 10,20 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 18.05.2009
suhrkamp taschenbuch 4092, Taschenbuch, 310 Seiten
ISBN: 978-3-518-46092-4

Inhalt

»Ich erinnere mich lebhaft daran, daß mich die Lektüre der polnischen Übersetzung meines Buchs, die ausgezeichnet war, zu Tränen rührte. So würde mein Buch ausgesehen haben, sagte ich mir, wenn ich Polen nicht knapp vor meinem dreizehnten Geburtstag verlassen hätte, wenn ich polnischer Schriftsteller geworden wäre. Als ich wieder zur Besinnung kam, sagte ich mir vernünftigerweise, daß ich natürlich Lügen in Zeiten des Krieges weder in der polnischen noch in irgendeiner anderen Sprache hätte schreiben können, wenn ich nicht Exilant geworden wäre, so jemand wie dieser ›Mann mit freundlichem Gesicht und traurigen Augen‹, der auf der ersten Seite meines Romans über der Aeneis und Erinnerungen an seine Geburtsstadt weit weg in Polens Osten brütet«, schreibt Louis Begley im Nachwort zu dieser Neuausgabe seines bekanntesten Romans.
Lügen in Zeiten des Krieges erzählt die Geschichte einer Kindheit in Polen. Maciek, Sohn jüdischer Eltern, wächst behütet in einem wohlhabenden Arzthaushalt auf – bis die deutsche Invasion im Herbst 1939 mit einem Schlag das Schicksal seiner Familie verändert.

Im Original erschienen unter dem Titel Wartime Lies (Alfred A. Knopf, New York).

Kommentieren