Louis Begley
Lügen in Zeiten des Krieges - Roman

Aus dem Amerikanischen von Christa Krüger
Bestellen »


D: 8,00 €
A: 8,30 €
CH: 11,90 sFr

Erschienen: 29.04.1996
suhrkamp taschenbuch 2546, Taschenbuch, 224 Seiten
ISBN: 978-3-518-39046-7
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Lügen in Zeiten des Krieges erzählt die Geschichte einer Kindheit in Polen. Maciek, Sohn jüdischer Eltern, wächst – in den dreißiger Jahren unseres Jahrhunderts – behütet in einem wohlhabenden Arzthaushalt auf, bis der Herbst 1939 mit einem Schlag das Schicksal seiner Familie verändert. Louis Begley erzählt in seinem ersten Roman die Geschichte unseres Jahrhunderts, eine Geschichte, die hier mit den mal märchenhaft, mal brutal einfachen Worten des jungen Maciek geschildert wird.

Kommentare

Ein beeindruckendes Buch vom Überleben, das unter die Haut geht. Das eigentlich alle Frage beantwortet aber auch zeigt, das man das alles abspaltet und wegschiebt und später wieder hervorholt. Ein Buch das Auskunft gibt über die Ungeheuerlichkeit der Zeit, aber einen vielleicht auch vermitteln kann, das jeder Mensch der ermordet wurde um seine Leben gebracht wurde.

Für mich ist es ein Buch das Dinge anfassbar macht und nicht in Gedenkstätten wegbaut und unnahbar macht.
Reiner Girstl, 26.10.2011

Kommentieren