Marja-Liisa Vartio
Männer wie Männer, Frauen wie Frauen

Aus dem Finnischen von Elina Kritzokat
Leseprobe » Bestellen »


D: 22,95 €
A: 23,60 €
CH: 32,90 sFr

Erschienen: 18.08.2014
Gebunden, 268 Seiten
ISBN: 978-3-458-17598-8
Auch als eBook erhältlich

Ein moderner Klassiker der finnischen Literatur

Eine unerhörte Geschichte

»Ich hätte gar nicht erst herkommen dürfen«, sagt die 18-jährige Leena. Aber da sitzt sie schon auf seinem Bett. Sie ist verliebt. »Ich hätte es nicht tun dürfen«, sagt er, ein verheirateter Straßenarbeiter, »die Verantwortung liegt bei mir«. Leena hätte so gern etwas gelernt, studiert, aber der Vater ließ sie nicht. Jetzt erwartet sie ein »Hurenbalg«. Aber während etwas innen wächst, wird sie nach außen stärker. Leena rebelliert, verlässt Dorf und Familie, sucht sich in der Stadt eine Stelle. Das macht sie nicht glücklich, aber doch freier und selbstbestimmter.
Eine tausendmal erzählte Geschichte, aber wie Marja-Liisa Vartio diese Geschichte erzählt, ist unerhört. Mit Feingefühl und lyrischer Intensität beschreibt sie die Gefühlswelt einer jungen Frau, die sich selbst erst kennenlernen muss, um etwas aus ihrem Leben zu machen.

 

»Mein sprachliches Idol.«

Sofi Oksanen

Finnland – Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2014

 

Wie hat Männer wie Männer, Frauen wie Frauen Leserinnen und Lesern gefallen?

 

Zur Website von vorablesen.de »

Pressestimmen

»Marja-Liisa Vartio ist die große Erforscherin menschlicher Gefühle.«

Sakari Huovinen, MTV
»Die Worte der Autorin sind die reinste Verführung und gleichen einem noch nie dagewesenen Leseerlebnis. Man kann ihnen einfach nicht widerstehen. Nach nur wenigen Seiten erliegt man vollkommen dem Zauber, der dieser Geschichte innewohnt.«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info

Kommentare

»Die Geschichte so bitter, so süß – da kann man nur ins Schwärmen geraten … Ein kleines Meisterwerk, das mit kristallklarer Sprache und seltener Präzision eine verstörende Gefühlswelt einfängt. Emotional und farbig geschilderte Zwistigkeiten, Alltägliches, vermischt mit vielen Ritualen und Festen aus der finnischen Gesellschaft. Schon lange habe ich kein derart hervorragendes Buch gelesen. Hohes Niveau, sprachlich vielschichtig und ein ungewöhnlicher Aufbau der Handlung. Eine sehr empfehlenswerte Lektüre. Ein moderner Klassiker der finnischen Literatur.«
Inge Weis, 26.08.2014

Kommentieren