Jean-Yves Tadié
Marcel Proust - Biographie

Aus dem Französischen von Max Looser. Mit zahlreichen Abbildungen
Leseprobe » Bestellen »


D: 29,90 €
A: 30,80 €
CH: 40,90 sFr

Erschienen: 08.12.2008
Wieder lieferbar: 06.09.2017
Gebunden, 1265 Seiten
ISBN: 978-3-518-41952-6

Inhalt

Die "Biographie des Werkes" ist die einzig sinnvolle Aufgabe für einen Proust-Biographen. Mit diesem Leitfaden folgt Jean-Yves Tadié – Kenner und wohl wichtigster Herausgeber des Proustschen Gesamtwerkes – der Intention Prousts, der 1921 in seinem Aufsatz über Baudelaire betont, bei einer Biographie gehe es um das Warum und das Wie, nicht um das Was.
Bei Tadié sind folglich die äußeren Lebensumstände und -zeugnisse, einschließlich der Korrespondenz, nur Belege und Mittel, um das „innere Leben“, das, was Proust wußte, dachte, empfand, interpretierend zu erschließen. Die Darstellung fließt dabei nicht immer exakt linear. Sie reflektiert auch die Bruchstellen und registriert bewertend die Details von Belang und die oft retardierenden Bedeutungen der Ereignisse. Es ergibt sich ein Puzzle von Personen, Orten und Motiven. Jedes einzelne der Teile gleicht einer Miniatur, bildet ein eigenständiges Porträt, um sich schließlich in ein Gesamtbild zu fügen. Dieses mikrologische Verfahren bietet alles, was man über Proust wissen kann, alles Wissenswerte, was zum Verständnis der Gestalt des Schriftstellers und seines Werkes beiträgt.

Im Original erschienen unter dem Titel Marcel Proust. Biographie, 1996 (Éditions Gallimard, Paris).

Kommentieren