Hg.: Hubert Winkels
Marion Poschmann trifft Wilhelm Raabe - Der Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2013

Leseprobe » Bestellen »


D: 10,00 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 06.10.2014
Taschenbuch, 121 Seiten
ISBN: 978-3-518-06071-1
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Im November 2013 wurde Marion Poschmann mit dem von der Stadt Braunschweig und dem Deutschlandfunk vergebenen Wilhelm Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet. Der vorliegende Band würdigt in zahlreichen Beiträgen, darunter die Laudatio von Sigrid Löffler, ihr vielschichtiges und facettenreiches Werk. Außerdem nachzulesen: Marion Poschmanns bisher unveröffentlichte Erzählung Pelargonium triste: Geschichte der Geranie sowie ihre fulminante Dankesrede. Diese ist zugleich eine Liebeserklärung an den bemerkenswertesten aller Barockromane, die rund 7000 Seiten starke Römische Octavia des Herzogs Anton Ulrich von Braunschweig, und eine so luzide wie originelle Studie zur »lässigen Ironie« im Werk Wilhelm Raabes.

Kommentieren