Otfried Höffe
Moral als Preis der Moderne - Ein Versuch über Wissenschaft, Technik und Umwelt

Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

Erschienen: 21.06.1993
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1046, Broschur, 312 Seiten
ISBN: 978-3-518-28646-3

Inhalt

Die Hypothese dieser Studie: Die Wissenschaften sind weder wesentlich unmoralischer noch im Gegenteil moralisch neutral geworden: charakteristisch sind Veränderungen ihrer Handlungsstruktur, derentwegen - also aufgrund endogener Faktoren - sie als moral-offener, sogar als moral-anfälliger sich darbieten. In erster Linie zugenommen haben nicht die Verfehlungen, sondern die Möglichkeiten, sich zu verfehlen; signifikant gewachsen ist statt der Gewissenlosigkeit weit mehr die moralische Fehlbarkeit.

Kommentieren