Peter Kemper
Muhammad Ali

Leseprobe » Bestellen »


D: 8,90 € *
A: 9,20 €
CH: 13,50 sFr

Erschienen: 21.06.2010
Suhrkamp BasisBiographien 45, Taschenbuch, 154 Seiten
ISBN: 978-3-518-18245-1

Inhalt

»Ich werde das Boxen nicht vermissen, aber das Boxen wird mich vermissen.« Muhamm­­ad Ali

Nicht zufällig hat man Cassius Clay alias Muhammand Ali als »fünften Beatle« bezeichnet. Zusammen mit den Liverpooler Musikern stellte er sich an die Spitze jener sozialen und kulturellen Umbruchbewegung, die alle westlichen Länder in den Sechzigern erschüttern sollte. Seine Kombination aus Trotz und Witz veränderte den Sound der Zeit. Gleichermaßen eloquent und unverfroren, immer angriffslustig und mit einem schier unerschöpflichen Repertoire an Ausdrucksformen, brachte sich Ali als erster Popstar des Sports auf die internationale Bühne, um dort ethnische, religiöse und politische Tabus leichthändig zu verhandeln. Sein beinahe schwereloser Stil veränderte den Boxsport, seine kompromisslose Haltung schockierte die Welt.

Kommentieren