Sibylle Lewitscharoff, Friedrich Meckseper
Pong am Ereignishorizont

Mit Collagen und Objekten von Friedrich Meckseper
Leseprobe » Bestellen »


D: 14,00 €
A: 14,40 €
CH: 20,90 sFr

NEU
Erschienen: 11.09.2017
Insel-Bücherei 1437, Gebunden, 127 Seiten
ISBN: 978-3-458-19437-8

Inhalt

Eigentlich hat Pong, Sibylle Lewitscharoffs ganz und gar verrückter Held, ein Schlagherz von höchster Präzision, das eines Kämpfers würdig ist. Dieser Tage aber kann er sich zu keinem noch so winzigen Höhenflug aufraffen: Ein Freund, eben erst gefunden, scheint schon wieder verloren, dafür taucht im fernen Amerika ein Mann auf, der – mit blöder Frisur und grässlichem Imponierfinger – in Pongs Hirn einschlägt wie eine Granate. Da bleibt nur eins: Trost im Universum suchen, weit hinten, am Ereignishorizont.

Ein hochvergnügliches Zusammenspiel von geschliffen scharfem Text und kongenialen Collagen und Objekten: Nach Pong redivivus sind wir mit der Büchner-Preisträgerin Sibylle Lewitscharoff und dem Künstler Friedrich Meckseper erneut mittendrin in der schrägen, der flattergeistigen, der einzigartigen Welt von Pong.

Pressestimmen

»… immer wenn Sibylle Lewitscharoff pongt oder pöngelt, läuft sie zu großer Form auf.«

Jörg Magenau, Süddeutsche Zeitung

Kommentieren