Joachim Christoph Friedrich Schulz
Reise nach Warschau - Eine Schilderung aus den Jahren 1791–1793

Mit Vignetten von Daniel Chodowiecki und einem Nachwort von Klaus Zernack. Neu herausgegeben und gekürzt von Klaus Zernack
Bestellen »


D: 20,80 €
A: 21,40 €
CH: 29,90 sFr

Erschienen: 04.10.1982
Leinen, 370 Seiten
ISBN: 978-3-518-04389-9

Inhalt

Überwiegend ist das Buch der Schilderung Polens gewidmet, einer Sicht der polnischen Entwicklung in den Jahren 1791 bis 1793. Der Verfasser J. Ch. F. Schulz (1762-1798) berichtet, was er, als Mitglied der kurländischen Abordnung der »Bürgerlichen Union« zum Warschauer Reichstag, erlebt hat: die gesellschaftliche Gliederung des Staates, Sitte und Erziehung, künstlerische Ausdrucksformen, die politische Verfassung nebst der »Topographie« der Hauptstadt. Doch es bleibt nicht bei historisch-sozialen »Merkwürdigkeiten«: Schulz fragt auch nach den Gründen des Niedergangs der »Republik Polen«.

Kommentieren