Gabriela Jaskulla
Septembermeer - Roman

Leseprobe » Bestellen »


D: 9,95 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 13.06.2017
insel taschenbuch 4579, Taschenbuch, 460 Seiten
ISBN: 978-3-458-36279-1
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Inseln haben etwas Magisches. Das erfährt auch das Buchhändlerehepaar Svea und Daniel, als es in dem kleinen Ostseehafen anlegt. Es begegnet einer eingeschworenen Gemeinschaft.

Die wortkargen Fischer, der hochbegabte junge Tänzer und seine wilde, kleine Schwester, der Tierarzt und die greise Fotografin, die Intellektuelle aus der Großstadt – so unterschiedlich sie alle sind, sind sie doch auf eine besondere Art miteinander verbunden. Aber welche Rolle spielt der unheimliche Fremde mit seinem Raben?
Als der Sommer sich langsam verabschiedet und die Insel beginnt, sich auf den Herbst vorzubereiten, müssen Insulaner und Neuankömmlinge sich plötzlich gemeinsam beweisen – in einem Sturm, bei dem es um alles geht.
Ein Roman über eine Insel im Spätsommerlicht, über Menschen zwischen Aufbruch und Abschied.

Pressestimmen

»... ein Buch zum Lesen und Meditieren in den Ferien im Strandkorb am Meeresstrand.«

Manfred Hitzeroth, Oberhessische Presse

Videobeiträge

Audiobeiträge

Bildergalerien

Kommentare

Gabriela Jaskulla hat eine Hommage ans Meer, an eine Insel, an die Abgeschiedenheit geschrieben. Man findet sich auf einer fiktiven Insel wieder, die jeder Leser sich durch die eindrucksvoll emotionalen Beschreibungen selbst erschaffen kann.
Gela, 04.09.2016

Kommentieren