Adrian Tomine
Szenen einer drohenden Heirat - Ein voreheliches Memoir

Aus dem amerikanischen Englisch von Katharina Dittes
Leseprobe » Bestellen »


D: 9,95 €
A: 10,30 €
CH: 14,90 sFr

Erschienen: 08.02.2016
suhrkamp taschenbuch 4652, Gebunden, 56 Seiten
ISBN: 978-3-518-46652-0

»Müssen wir die wirklich alle einladen???«

Was könnte ein schöneres Geschenk für Hochzeitsgäste sein als ein Buch aus der eigenen Feder? Das dachte sich der Graphic-Novel-Autor Adrian Tomine und bannte auf Papier, was ihn und seine Braut Sarah in den Monaten vor der Hochzeit umtrieb, was ihre Nerven blanklegte und ihnen den Schlaf raubte – denn der Weg zum Traualtar ist ein steiniger Pfad: Bei der Gästeliste trennt sich die Spreu vom Weizen, an der Frage „Band oder DJ?“ scheiden sich die Geister, und die Menüfolge ist ja sowieso Geschmackssache. Und zwischen Probeessen, Tanzkurs und Blumenbouquets tönen bald die Zweifel an diesem Wahnsinnsunterfangen lauter als die Hochzeitsglocken: Hilfe! Wie kommen wir aus der Nummer wieder raus?!
Für alle, die noch nicht vor dem Standesbeamten, dafür aber kurz vor dem Nervenzusammenbruch stehen, ist Adrian Tomines charmante Graphic Novel genau das richtige Beruhigungsmittel. Sie zeigt, wie wahnsinnig und wie wunderbar es ist, eine Hochzeit zu planen. Happy End garantiert.

Im Original erschienen unter dem Titel Scenes from an Impending Marriage. A Prenuptial Memoir (Drawn & Quarterly, Montreal).

Pressestimmen

»Tomine ist der Vignettenmaler seiner Generation.«

taz. die tageszeitung

»Wie Stress gewendet werden kann, zeigt dieser vergnügliche Band.«

Hendrik Werner, Weser-Kurier

»Tomines Buch ist süß und originell und so leicht verdaulich wie ein gutes Stück Hochzeitstorte. Das perfekte Geschenk für Hochzeitsgäste – genau dafür hat der Autor es ursprünglich gezeichnet.«

Slant Magazine
»Das ideale Mitbringsel für hochzeitsgestresste Freunde!«
Pasta! April 2016

Bildergalerien

Kommentieren