Sigrid Damm
Tage- und Nächtebücher aus Lappland

Bilder von Joachim Hamster Damm
Leseprobe » Bestellen »


D: 39,90 €
A: 41,10 €
CH: 53,90 sFr

Erschienen: 22.08.2011
Gebunden, 228 Seiten
ISBN: 978-3-458-17526-1

Inhalt

Die Tage- und Nächtebücher aus Lappland, das wohl persönlichste Buch Sigrid Damms, ist eine Hommage an Lappland und seine Bewohner, die Samen. Sigrid Damms literarischer Text geht hier eine Symbiose mit den von Joachim Hamster Damm geschaffenen Graphiken, Collagen und Fotos ein.

Das Buch erzählt von einer sieben Tage langen Wanderung, die eine 60jährige Frau und ein 30jähriger Mann unternehmen. Die Bergwelt Lapplands wird von zwei Menschen gesehen und erlebt, die Tage und Nächte werden in der Begegnung mit einer archaischen Welt zum Experiment der Einsamkeit. Die Wanderer sind ganz auf sich gestellt. Die Weite und Ruhe der Landschaft offenbaren die ihr innewohnende Kraft, bringen die Frau und den Mann zum bewußten Wahrnehmen ursprünglicher Dinge. Gras, Fell, Feuer, Wasser, Haus, Berge, Horizontlinien, Geburt und Tod, Frieden und Krieg. Es ist eine Meditation über den gegenwärtigen Zustand der Welt, ein Buch der Langsamkeit, ein Buch der Stille.

Audiobeiträge

Kommentieren