Hg.: Christina Vanja, Heide Wunder
Wandel der Geschlechterbeziehungen zu Beginn der Neuzeit

Herausgegeben von Heide Wunder und Christina Vanja
Bestellen »


D: 9,50 €
A: 9,80 €
CH: 14,50 sFr

Erschienen: 24.12.1990
suhrkamp taschenbuch wissenschaft 913, Taschenbuch, 231 Seiten
ISBN: 978-3-518-28513-8

Inhalt Inhaltsverzeichnis

Die Frage nach dem historischen Wandel der Geschlechterbeziehungen und seine Bedeutsamkeit für den historischen Prozeß ist von der Geschichtswissenschaft bislang kaum gestellt worden. Demgegenüber haben andere Wissenschaften, nämlich die Kunst- und Literaturgeschichte sowie die Theologie und Kirchengeschichte, auf der Grundlage ihrer »Quellen« sehr wohl Geschlechterbeziehungen thematisiert und sich mit deren Wandel auseinandergesetzt. Ziel des vorliegenden Bandes ist es, die Ergebnisse neuerer sozialgeschichtlicher Forschungen zu verfaßten wie informellen Geschlechterbeziehungen mit denen der genannten Disziplinen zu verbinden.

Kommentieren