Bertolt Brecht
"Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?" - Das Brecht-Brevier zur Wirtschaftskrise

Herausgegeben und mit einem Vorwort versehen von Tom Kindt
Leseprobe » Bestellen »


D: 7,00 €
A: 7,20 €
CH: 10,50 sFr

Erschienen: 13.06.2016
suhrkamp taschenbuch 4653, Taschenbuch, 123 Seiten
ISBN: 978-3-518-46653-7
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Sieben Jahre Wirtschaftskrise. Sieben Jahre Beruhigungsrhetorik und Durchhalteparolen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Höchste Zeit für einen neuen Blick auf die Erschütterungen, die Banken und Börsen, Währungen und Gesellschaften seit 2008 an den Rand des Abgrunds drängen. »Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?« zeigt, dass Bertolt Brechts Werk einen solchen Blick auf die Wirtschaftskrise bereithält.

In sechs Lektionen versammelt das Brevier literarische, aphoristische und publizistische Texte Brechts, die – obgleich vor mehr als  einem halben Jahrhundert entstanden – wie Analysen und Kommentare zu den ökonomischen Turbulenzen der Gegenwart erscheinen.

Pressestimmen

»Da im Kapitalismus die nächste Krise zuverlässig vor der Tür steht, sind die sieben Euro gut angelegt.«

Süddeutsche Zeitung

Nachrichten

Kommentieren