Norbert Lammert
Wer vertritt das Volk? - Reden über unser Land

Leseprobe » Bestellen »


D: 12,00 €
A: 12,40 €
CH: 17,90 sFr

NEU
Erschienen: 12.12.2017
suhrkamp taschenbuch 4887, Taschenbuch, 318 Seiten
ISBN: 978-3-518-46887-6
Auch als eBook erhältlich

Inhalt

Zwölf Jahre war Norbert Lammert zweiter Mann im Staat, Bundestagspräsident und bester Redner im Hohen Haus. Seine Worte verschafften ihm Respekt über alle politischen Lager hinweg und verliehen ihm höchstes Ansehen, nicht nur in Deutschland. Dieser Band versammelt seine bedeutendsten Reden und ist Weckruf und Appell in schwierigen Zeiten.
Seit 1980 gehörte Norbert Lammert dem Deutschen Bundestag an. Die großen parlamentarischen Auseinandersetzungen der jüngeren Geschichte prägten ihn – Nato-Doppelbeschluss, Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes, Irak-Konflikt –, sie überzeugten ihn von der Lebensnotwendigkeit der Debatte. Eine Überzeugung, die er in seinen Jahren als Bundestagspräsident wie kein zweiter verkörperte. Als Vorsitzender empfing er Gäste, Papst Benedikt XVI, Schimon Peres, Navid Kermani, Wolf Biermann. Und als Redner mahnte er unmissverständlich an, sich auseinanderzusetzen. Mit der Demokratie, mit deutscher Erinnerung, Europa und der Migration.

Pressestimmen

»Ein großer Redner und humorvoller Mahner.«

DIE WELT

»Gute Redner wie ihn, solche, die geradezu lustvoll das präzise, geschliffene Wort kultuvieren, gibt es in der Politik nicht viele.«

Der Tagesspiegel

Kommentare

»Norbert Lammert war bei uns der Letzte, der Erinnerungen an die großen Bundestagsdebatten von Gustav Heinemann, Adolf Arndt und Fritz Erler in der frühen Bundesrepublik geweckt hat.«
Jürgen Habermas, 28.10.2017

Kommentieren