Nahid Shahalimi
Wo Mut die Seele trägt - Wir Frauen in Afghanistan

Farbig illustriert
Bestellen »


D: 24,95 €
A: 25,70 €
CH: 35,50 sFr

Erschienen: 06.03.2017
Gebunden, 160 Seiten
ISBN: 978-3-945543-16-0

Inhalt

Nahid Shahalimi wurde in Afghanistan geboren, floh in den 1980er-Jahren mit ihrer Mutter und ihren Schwestern nach Kanada und lebt seit 2000 in München. Sie ist für dieses Buch nach Afghanistan gereist, hat Frauen und Mädchen getroffen und mit ihnen über ihre Träume, über Mut, Trauer, aber auch Lebensfreude gesprochen. Wir erfahren von Skateboard fahrenden Mädchen; von Frauen, die im Krieg gekämpft haben oder sich politisch engagieren ohne Angst; aber wir hören auch von Frauen, die Opfer wurden und deren Familien erzählen. Obwohl der Weg dieser Frauen gefährdet ist, ist die Autorin auf eine Welt der Hoffnung gestoßen, und sie erzählt authentische und beeindruckende Lebensgeschichten voller Stärke und Zuversicht.

Die Autorin Nahid Shahalimi stellt ihr Buch Wo Mut die Seele trägt vor

Pressestimmen

»Authentische und beeindruckende Lebensgeschichten voll Stärke und Zuversicht.«

Lydia von Freyberg, ARD

»Wo Mut die Seele trägt ist Shahalimis erstes Buch, in dem sie auf beeindruckende Weise starke Frauen aus Afghanistan porträtiert.«

ZDFinfo

»Ein berührendes Buch.«

Martina Scherf, Süddeutsche Zeitung

»Nahid Shahalimi hat mit Wo Mut die Seele trägt. Wir Frauen in Afghanistan nicht nur eine Reihe bemerkenswerter Menschen besucht und beschrieben, sie hat vor allem darauf aufmerksam gemacht, wie problematisch und gefährdet das Leben von Frauen am Hindukusch ist.«

Michael Ernst, Dresdner Neueste Nachrichten

»Die Geschichte der starken Frauen Afghanistans ist kaum erzählt. Die Künstlerin und Autorin Nahid Shahalimi ist eine von ihnen. In ihrem Buch gibt sie den Afghaninnen eine Stimme und ein Gesicht, und uns, den Lesern, eine Vorstellung davon, wie viel Kraft, Willen und Weisheit in ihnen steckt.«

Susanne Koelbl, DER SPIEGEL

»Frau zu sein ist eine große Herausforderung. Nahid Shahalimi hat sich ihr gestellt und mit diesem Buch bewiesen, dass es auch in religiös vergestrigen Männergesellschaften mehr und mehr Frauen gibt, die diese Herausforderung annehmen.«

Michael Ernst, Sächsische Zeitung

»Ein Buch, das beeindruckt.«

Maria Zsolnay, tz München

»Portrait einer Gesellschaft, über deren Frauen wenig gesprochen wird, die aber durch ihre Stärke umso beeindruckender und inspirierender wirken.«

Südwind magazin 3/17

Kommentare

»Es macht mich glücklich, dass Nahid Shahalimi über dieses wichtige Thema schreibt, denn Menschen müssen wissen, was es für kompetente und inspirierende afghanische Frauen gibt. Es sind so viele von ihnen und es ist Zeit, sich ihnen endlich zu widmen und mehr über sie zu erfahren.«
Nancy Dupree, Historikerin, Archivarin & Direktorin des Afghanistan Centers in Kabul, 18.01.2017

Kommentieren