Der Maler


Das Doppeltalent als Maler und Dichter teilt Hermann Hesse mit vielen seiner Schriftstellerkollegen.
Seit seinen autodidaktischen Anfängen in der Zeit des Ersten Weltkriegs, die dem damals Vierzigjährigen eine schwere Krise zu überwinden halfen, hat Hesse bis ins hohe Alter über 3000 Aquarelle gemalt. Die meisten von ihnen sind Liebeserklärungen an die farbenfrohen Landschaften seiner Tessiner Wahlheimat und ihren unerschöpflichen Reichtum an zauberhaften Motiven.
 

© alle Fotos auf dieser Seite: Martin Hesse/Suhrkamp Verlag