Ein diskreter Held von Mario Vargas Llosa


Eine ungezügelte Liebes- und Lebensgeschichte

Felícito denkt überhaupt nicht daran, auf die Schutzgeldforderungen einzugehen. Vielmehr beherzigt er den Rat seines Vaters – »Lass dich niemals von irgendwem rumschubsen, mein Sohn!« – und bietet der peruanischen Mafia offen die Stirn. Doch als man seinen Laden niederbrennt und ihm das Einzige zu nehmen droht, woran er wirklich hängt, stellt sich Ratlosigkeit ein. Ismael, ein erfolgreicher Geschäftsmann auf dem Sprung in den Ruhestand, vermählt sich im Liebestaumel mit seiner bildhübschen Haushälterin Armida. Damit jedoch bringt er seine unberechenbaren Söhne um ihr Erbe und gegen sich auf. – Zwei Männer alten Schlages, die mit den besten Absichten handeln und deren diskretes Heldentum ganz ungeahnte Folgen zeitigt …

 

Wohlmeinende Väter und enttäuschte Söhne, familiäre Zerwürfnisse, die überraschenden Fallstricke erotischer Hingabe – Ein diskreter Held ist eine humorvolle, vor Erzähllust sprühende Geschichte über die allzu vertrauten Wirrungen des Lebens.

Pressestimmen

»Wie nur wenige schafft es Vargas Llosa, ein Höchstmaß an emotionaler Intensität in einen Roman zu packen.«

Neue Zürcher Zeitung

»Cool, ja meisterhaft, gelingen dem Nobelpreisträger treppenförmige Dialoge, teils zweistufig, teils dreistufig«

Ralph Hammerthaler, Süddeutsche Zeitung

»Mario Vargas Llosa erweist sich erneut als der souveräne, ja elegante Erzähler, der seine Leser mit unwiderstehlichem Sog in seinen Text zu ziehen vermag. ... Ein Beispiel für ein geradezu perfektes Erzählen.«

Gregor Ziolkowski, Deutschlandradio Kultur

»Vargas Llosa erzählt ... mit Humor, Spannung und Tempo - er ist und bleibt einer der großen südamerikanischen Meister, auf dessen nächstes Buch man immer voller Vorfreude warten kann.«

Margarete von Schwarzkopf, NDR 1

»Vargas Llosa setzt dem Widerstand gegen Korruption und Unmoral ein Denkmal. Er tut dies derart beschwingt, als hätte er eine erhebliche Freude daran, den Triumph des kleinen Mannes gegen die scheinbare Übermacht des Bösen in Szene zu setzen.«

Martin Oehlen, Kölner Stadt-Anzeiger

»Vargas Llosa hat ein plastisches, sehr unterhaltsames Sittengemälde seiner Heimat geschaffen.«

Jeannette Villachica, Wiener Zeitung

»Ein diskreter Held - wahnsinnig packend, weil es Emotionen aufgreift, die jeder kennt.«

freundin 21/2013

»Mit Ein diskreter Held hat der peruanische Literatur-Nobelpreisträger einmal mehr ein großes Werk vorgelegt - einen famos geschriebenen Roman voller Wendungen, Überraschungen, tapferer Menschen, widriger Umstände.«

Anke Zimmer, Fuldaer Zeitung

Kommentieren

(1)
Sehr sympathisch und mutig die beiden alten Herren, habe sie richtig lieb gewonnen...
Petra Kiefer, 05.10.2013
 

Aus dem Spanischen von Thomas Brovot

D: 22,95 €
A: 23,60 €
CH: 32,90 sFr

Erschienen: 16.09.2013
Gebunden, 381 Seiten
ISBN: 978-3-518-42400-1

Im Original erschienen unter dem Titel El heroe discreto (Alfaguara).