Andreas Maier: Der Kreis (Lesung)

Andreas Maier liest »Zehn Seiten« aus seinem Roman Der Kreis.

Andreas Maiers Der Kreis ist eine Reflexion darüber, wie aus Vorläufigem Unbedingtes entstehen kann, wie man sich die Motive seines Lebens durch Anverwandlung des Gegebenen erschafft, und schließlich darüber, wie man überall, auch als Kind ständig auf der Suche nach dem ist, was die Welt und das eigene Ich im Innersten zusammenhält.

Nachrichten

Personen zum Mediatheksbeitrag:

Titel zum Mediatheksbeitrag:

 

Reihen zum Mediatheksbeitrag: